Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Goldene Regel

Die Corona-Krise verändert uns mehr als wir das wahrhaben wollen. Wir erleben, wie wir Nähe und Distanz völlig neu definieren müssen. Mit der Zwei-Meter-Regel lerne ich Abstand halten zu Menschen, die mir lieb sind, und sie zwingt mich zugleich in eine Nähe, die mir manchmal zu viel ist, auch mit mir selbst.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 02.06.2020

Mein Herz ist fröhlich in dem HERRN. 1.Samuel 2,1

Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb; und nun glaubt ihr an ihn, obwohl ihr ihn nicht seht; ihr werdet euch aber freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude. 1.Petrus 1,8

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Pfarrer Johannes Voigtländer ist Beauftragter für das Karl-Barth-Jahr 2019. (Foto: privat)

Theologisch Haltung bewahren

Vortrag: Karl Barth in Bonn

Dr. Johannes Voigtländer, Karl-Barth-Beauftragter des Reformierten Bundes, gibt am Mittwoch, 6. November, um 19.00 Uhr im Bonner Kirchenpavillon einen Einblick in das Leben und Denken Barths.

Der Schweizer Theologe Karl Barth, von vielen der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts genannt, wird 1930 an die Universität Bonn berufen. Mit seiner Art Theologie zu treiben wird er zum Magneten für viele Studierende. Hier wird er an seiner Theologie weiterarbeiten, die größtenteils die Grundlage für die Bekennende Kirche in der Abgrenzung zum Nationalsozialismus werden sollte.
Dr. Johannes Voigtländer, Karl-Barth-Beauftragter des Reformierten Bundes, gibt auf Einladung des Evangelischen Forums Bonn einen Einblick in das Leben und Denken Barths, der 1935 von den Nazis gezwungen wurde die Universität und damit Bonn zu verlassen.

Mittwoch, 6. November 2019
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Evangelischer Kirchenpavillon, Kaiserplatz 1a, Bonn

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo/Evang. Forum / 02.11.2019



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.