Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Ohne Sünde

Jeder Neuanfang braucht Vergebung, erzählt die Bibel in der Geschichte von Jesus und der Ehebrecherin. Da steht die Frau am Pranger. Die Volksseele brodelt.

 

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 13.10.2019

Gott gibt den Weisen ihre Weisheit und den Verständigen ihren Verstand. Daniel 2,21

Die Weisheit von oben her ist zuerst lauter, dann friedfertig, gütig, lässt sich etwas sagen, ist reich an Barmherzigkeit und guten Früchten, unparteiisch, ohne Heuchelei. Jakobus 3,17

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Die Ärmel hochzukrempeln und vor Ort mit anzupacken möchte Carina Pfeil, neue Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Bonn (Foto: privat)

Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Carina Pfeil ist unsere neue Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit

Carina Pfeil ist die neue Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises Bonn bei der Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA). Hier stellt sie sich vor:

Seit April 2019 bin ich Koordinatorin für die Arbeit mit Geflüchteten und das Ehrenamt bei der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur im MIGRApolis – Haus der Vielfalt.

Ursprünglich komme ich aus Altenkirchen, einer kleinen Kreisstadt im Westerwald. Mein Bachelorstudium der Sozialen Arbeit habe ich in Siegen gemacht und anschließend einen Master in Internationaler Sozialer Arbeit in Erfurt absolviert. Letzteres war eine gute Ergänzung zu dem klassischen Sozialarbeitsstudium, da es Vielfalt und das Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Kulturen als neue Wirklichkeit unserer Gesellschaft in den Fokus rückte. Inhaltliche Schwerpunkte waren u. a. kulturelle Stolpersteine zu erkennen und zu reflektieren, ein Bewusstsein für  strukturellen Rassismus zu entwickeln und methodische Ansätze der Projektarbeit kennenzulernen.

Ich komme aus dem Ehrenamt. Bereits seit 2014 engagiere ich mich in der Arbeit mit geflüchteten Menschen. In Altenkirchen durfte ich eine Sport- und Freizeitinitiative mitbegründen, die zum Ziel hatte Neuangekommene eine erste Anlaufstelle zu geben und gemeinsame Zeit mit Sport, Spielen oder in einem Begegnungscafé zu verbringen. Schnell wurde aus dem Freizeitangebot weit mehr: Ein Ort für Fragen aller Art, die Begleitung zu Behörden und Ärzt*innen sowie die Unterstützung bei der Arbeits- und Wohnungssuche. Die Themen und Herausforderungen von Ehrenamt sind mir bekannt und vertraut.

Unterstützung der Flüchtlingsarbeit in den Kirchengemeinden vor Ort

Daraus entsteht auch meine Motivation das Ehrenamt in den Kirchengemeinden vor Ort zu unterstützen. Vielen fehlen die Ansprechpartner*innen und das Wissen darüber, an wen man sich mit den vielen komplexen oder zeitaufwändigen Themen wenden soll. Dafür möchte ich da sein und unterstützend mitdenken. Ich bewundere das große Netzwerk in Bonn und die vielen tollen Angebote in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit. Meine Aufgabe als Koordinatorin sehe ich darin, die wichtigen Informationen zu bündeln und weiterzugeben, Veranstaltungen und Schulungen für Ehrenamtliche zu ermöglichen sowie gemeindliche Projektideen zu unterstützen, kurz: Eine Möglichmacherin zu sein, die Ärmel hochzukrempeln und vor Ort mit anzupacken. Darüber hinaus bin ich Ansprechpartnerin für die regelmäßigen Ferienfreizeiten (link) bei uns im Haus MIGRApolis sowie für unsere wöchentliche offene Sozialberatung (link). Ich freue mich darauf, die Arbeit, die mir am Herzen liegt, hauptamtlich machen zu dürfen. Und besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit innerhalb der Kirchengemeinden und Begegnungscafés in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Projektideen haben, kontaktieren Sie mich gerne:

Carina Pfeil

Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit
Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)
Brüdergasse 16-18 - 53111 Bonn
Telefon: 0228 697491
Mail:
c.pfeil@bonn-evangelisch.de
Homepage: https://migration-bonn.de

Carina Pfeil arbeitet eng zusammen mit Lena von Seggern, Flüchtlingshilfe-Koordinatorin beim Diakonischen Werk Bonn und Region.

Hier viele weitere, hilfreiche Kontakte und Adressen evangelischer Flüchtlingshilfe für Bonn und die Region.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/Joachim Gerhardt / 02.10.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.