Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gute Mission

Wer auf der malerischen Route durch das Herz Australiens von Alice Springs zum Uluru (bei uns noch besser bekannt als Ayers Rock) abbiegt, wird überrascht:

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 17.09.2019

Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not! Jeremia 2,28

Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; und es ward eine große Stille. Matthäus 8,26

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Bild-LupeAußergewöhnlicher Besuch zur Vorbereitung auf die Konfirmation für die Jugendlichen in Oedekoven (Foto: privat/Kgm. am Kottenforst)

Das große persönliche Fest des Glaubens

Weit über 1.000 Jugendliche in Bonn und der Region feiern in diesen Wochen Konfirmation

Auf Adlers Schwingen zur Konfirmation. Höchst ungewöhnlich haben sich die Jugendlichen am Kottenforst auf ihr großes Fest vorbereitet. Weit über 1.000 Jugendliche feiern in Bonn und der Region in diesen Wochen Konfirmation.

Inspiriert davon, dass in der Bibel der Adler vorkommt, hatte Pfarrer Andreas Schneider auf der Freizeit vor der Konfirmation den Besuch von zwei Adlern aus der Greifvogelstation Hellenthal organsiert. „Die Jugendlichen konnten ausgiebig an lebenden Exemplaren und mit Stellen aus der Bibel lernen, was einen Adler ausmacht und warum er in der Bibel als Bild für Vertrauen und den Glauben an Gott erwähnt wird“, erzählt Pfarrer Schneider von sehr aufregenden Begegnungen Auge in Auge mit dem König der Lüfte.

„Faith like an eagle“ (Glaube wie ein Adler) ist dieses Jahr in Alfter-Oedekoven daher auch der Titelsong der Konfirmation. Pfarrer Schneider hat den Text nach einem Wort des Propheten Jesaja („Die auf den Herren harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler“, Kap. 40, Vers 31) gedichtet, eine ehemalige Konfirmandin hat ihn vertont. Die Konfirmanden singen das Lied im Konfirmationsgottesdienst am 19. Mai zusammen mit der Kantorei der Gemeinde.

Ins Leben springen mit Gottvertrauen: Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde am Kottenforst 2019 (Foto: A. Schneider) LupeIns Leben springen mit Gottvertrauen: Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde am Kottenforst 2019 (Foto: A. Schneider)

Lebendige Kunstwerke in der Johanniskirchengemeinde – In Alfter Ausweichen in die katholische Kirche

Künstlerisch wird es am 5. Mai in Johanniskirchengemeinde, wenn sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden bei ihrem großen Fest selbst als lebensgroße Kunstwerke präsentieren, verrät schon einmal Pfarrerin Dagmar Gruß. Ihre Botschaft: „Jede und jeder von uns ist wunderbar gemacht und wird an sich selbst als Kunstwerk lebenslang arbeiten.“ Das Thema lautet „Ich – ein Kunstwerk, von Leben gezeichnet“. Gelebte Ökumene in Oedekoven sowie in After: Hier weichen die evangelischen Gemeinden aufgrund der hohen Zahlen an Konfirmanden und Besuchern wieder in die katholische Kirche aus, wo sie gern gesehene Gäste sind.

Pfarrer Verhey: „Konfirmation ermutigt junge Menschen zum ehrenamtlichen Engagement“

Pfarrer Michael Verhey von der Friedenskirche in Bonn-Kessenich und Synodalbeauftragter im Kirchenkreis Bonn für Konfirmandenarbeit betont das ungebrochene Erfolgskonzept der Konfirmation. „Wir erreichen mit der Konfirmandenarbeit in der Regel 80 Prozent aller Jugendlichen eines Jahrgangs“. So viel wie mit kaum einem anderen Angebot in der Gemeinde. Die Sorge, dass die jungen Menschen nach diesem Fest den Kontakt verlieren, sozusagen „aus der Kirche hinauskonfirmiert werden“, teilt er gar nicht. Im Rheinland engagierten sich viele, viele Jugendliche im Anschluss an ihre Konfirmation weiter als Mitarbeitende in der Konfirmandenarbeit. Ein Drittel der Konfirmierten gebe laut einer repräsentativen Studie des Tübinger Religionspädagogen Friedrich Schweitzer von 2018 an, dass sie sich durch die Konfirmandenarbeit zu ihrem ehrenamtlichen Engagement in Kirche und Gesellschaft ermutigt gefühlt hätten, erläutert Pfarrer Verhey. Die Konfirmandenarbeit sei daher „nicht nur für die Kirche, sondern für unsere ganze Gesellschaft wichtig und nachhaltig.“

Mehr als 1.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden in Bonn und der Region – Vielerorts ab sofort Anmeldung für 2019/2020

In Bonn und der Region feiern nach Ostern und bis Ende Juni weit über 1.000 Jugendliche – die meisten 13, 14 Jahre alt – Konfirmation. Sie empfangen in einem festlichen Gottesdienst Gottes Segen und bestätigen mit ihrer Konfirmation die eigene Taufe, die immer noch die allermeisten Jugendlichen als Kinder empfangen haben.

Zugleich läuft in diesen Wochen in fast allen Kirchengemeinden die Anmeldung für den Konfirmationsunterricht 2019/2020. Eingeladen sind zumeist die Jugendlichen des Jahrgangs 2006. Auch Nichtgetaufte sind willkommen. Ansprechpartnerin ist die Gemeinde am Wohnsitz.

Konfirmation 2019: Alle Termine auf einen Blick

Hier eine Übersicht über alle Konfirmationsfeiern im Kirchenkreis Bonn, also in Bonn, Alfter und Bornheim (die Übersicht wird laufend ergänzt):

MAI

Samstag/Sonntag, 4./5. Mai, Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf (21 Konfirmanden/innen):  4. Mai, Konfirmationsabendmahl mit Abendmahl in der Johanniskirche sowie am 5. Mai 10.00 Uhr Konfirmation in der Matthäikirche.
Sonntag, 5. Mai, Kirchengemeinde am Kottenforst in der Jesus Christus Kirche Witterschlick(8 Konfirmanden/innen)
Samstag/Sonntag, 4./5. Mai, Friedenskirche Kessenich (15 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 5. Mai, Lukaskirche Bonn-Castell (26 Konfirmanden/innen)

Sonntag, 11./12. Mai, Friedenskirche Kessenich (16 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 12. Mai, Kirchengemeinde am Kottenforst in Jesus Christus Kirche Witterschlick, 10:00 Uhr (6 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 12. Mai, Kirchengemeinde Vorgebirge Alfter in St. Matthäus (aus Platzgründen in katholischer Nachbarkirche / 16 Konfirmanden/innen)

Samstag, 18. Mai, Kirchengemeinde Vorgebirge Hemmerich Markuskirche (12 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 19. Mai,  Kirchengemeinde Vorgebirge Hemmerich Markuskirche (11 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 19. Mai, Kirchengemeinde am Kottenforst in Katholischen Kirche Oedekoven (15 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 19. Mai, Apostelkirche Bonn-Tannenbusch (11 Konfirmanden/innen)

Sonntag, 26. Mai, Thomaskirche in Bonn-Röttgen (Bezirk Kirchengemeinde am Kottenforst / insgesamt 27 Konfrimanden/innen) 

JUNI

Samstag: 1. Juni, Kirchengemeinde Vorgebirge Versöhnungskirche Bornheim (13 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 2. Juni, Kirchengemeinde Vorgebirge Versöhnungskirche Bornheim (13 Konfirmanden/innen)

Sonntag, 16. Juni, Thomaskirche in Bonn-Röttgen (Bezirk Kirchengemeinde am Kottenforst / insgesamt 27 Konfrimanden/innen) 

Samstag/Sonntag, 29./30 Juni, Lutherkirche Bonner Südstadt/Poppelsdorf (29 Konfirmanden/innen)
Sonntag, 30. Juni, Kirchengemeinde Bonn-Hardtberg in der Matthäikirche (23 Konfirmanden/innen)

JULI

Sonntag, 7. Juli, Kreuzkirche Bonn-Innenstadt (8 Konfirmanden/innen)

Die Übersicht wird laufend ergänzt.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 29.04.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.