Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Multitasking


Wenn Sie diese Zeilen lesen, versuchen Sie einmal, nichts anderes zu tun. Nur lesen. Nicht zugleich auch Musik hören, Kaffee trinken, mit einem anderen Menschen sprechen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 19.07.2019

Mein Leben ist immer in Gefahr; aber dein Gesetz vergesse ich nicht. Psalm 119,109

Paulus schreibt: 

Ihr seid unserem Beispiel gefolgt und dem des Herrn, da ihr in großer Bedrängnis das Wort angenommen habt mit einer Freude, die aus dem heiligen Geist kommt. 1.Thessalonicher 1,6

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Die lebendiger Partnerschaft zwischen Kusini A und Bonn zeigt sich auch in fröhlichen und sehr musikalischen Gottesdiensten wie hier in der Kessenicher Friedenskirche (Foto: M.Böschemeyer/Archiv KK Bonn)

Kusini A und Bonn

Partner aus Tansania kommen an den Rhein

Große Freude in Bonn: Ende September werden wieder Vertreterinnen und Vertreter aus „Kusini A“ erwartet. Ein tolles Begegnungsprogramm an vielen Orten des Kirchenkreises ist in Vorbereitung.

Vom 28. September bis 11. Oktober 2019 wird eine offizielle Delegation aus dem Bonner Partnerkirchenkreis „Kusini A“ aus dem äußersten Nordwesten Tansanias von den evangelischen Kirchengemeinden am Rhein erwartet.

Insgesamt haben sich sechs Gäste angekündigt. Das Partnerschaftstreffen wird auf afrikanischen Wunsch unter dem Motto stehen „Herausforderungen unserer Kirchen im 21. Jahrhundert“. In den gemeinsam zwei Wochen sind viele Begegnungen in der Stadt und Region, in den zwölf Kirchengemeinden des Bonner Kirchenkreises sowie den kreiskirchlichen Einrichtungen wie dem Kirchenpavillon am Kaiserplatz vorgesehen.

An den Sonntagen während ihres Aufenthaltes werden die tansanischen Partnerinnen und Partner zudem einzelne Gottesdienste in Bonn festlich mitgestalten. „Einige Tage werden wir auch im Haus Müllestumpe gemeinsam wohnen und arbeiten zu unserem Motto und den Herausforderungen für unserer Kirchen“, freuen sich Evelin Heinle-Braun, Karin Rose und Uwe Günther vom Ausschuss für Weltmission und kirchlichen Entwicklungsdienst des Kirchenkreises Bonn, der die Partnerschaft pflegt, und sagen: „Karibu – herzlich willkommen!“

Lebendige Partnerschaft seit mehr als 45 Jahren

Die Kirchenkreise Bonn und „Kusini A“ verbindet seit Anfang der 70-er Jahre eine „sehr lebendige Partnerschaft auf Augenhöhe“, betont der Bonner Superintendent Eckart Wüster. Sie lebe vor allem von regelmäßigen, persönlichen, gegenseitigen Besuchen. Die Bonner haben in Tansania zudem eine Krankenstation aufgebaut, den Bau von Kirchen und einer Landwirtschaftsschule mitfinanziert, übernehmen regelmäßig die Kosten für dringend notwendige Medikamente und finanzieren Schulstipendien für Jugendliche in einem der laut Weltbank ärmsten Länder der Erde.

Die Bonner Partnerschaft ist von der rheinischen Landeskirche als ein „vorbildliches kirchliches Eine-Welt-Projekt“ ausgezeichnet worden. Eine gemeinsame Partnerschaftserklärung hat die Beziehung der beiden Kirchenkreise 2018 noch einmal besonders gestärkt.

2017 war zuletzt eine Bonner Delegation in Tansania, eine Delegation aus „Kusini A“ war 2014 zum letzten Mal in Bonn.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 27.06.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.