Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Goldene Regel

Die Corona-Krise verändert uns mehr als wir das wahrhaben wollen. Wir erleben, wie wir Nähe und Distanz völlig neu definieren müssen. Mit der Zwei-Meter-Regel lerne ich Abstand halten zu Menschen, die mir lieb sind, und sie zwingt mich zugleich in eine Nähe, die mir manchmal zu viel ist, auch mit mir selbst.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 02.06.2020

Mein Herz ist fröhlich in dem HERRN. 1.Samuel 2,1

Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb; und nun glaubt ihr an ihn, obwohl ihr ihn nicht seht; ihr werdet euch aber freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude. 1.Petrus 1,8

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Religion für Erwachsene - ein neues ökumenisches Format vom Evangelischen Forum und Katholischen Bldungswerk im Kirchenpavillon in der Bonner Innenstadt (Foto: U. Verwold)

Neues ökumenisches Format:

Religion für Erwachsene - Wie (nicht) von Gott sprechen?

Eine neue Seminarreihe des Evangelischen Forums: für Leute, die gerne selbst denken und der Auffassung sind, dass man nicht trotz, sondern in der Religion mündig werden und bleiben kann. Forsetzung jetzt am 25. November und 2. Dezember im Kirchenpavillon.

Ist Gott der schlechthin Verborgene, Unbekannte, Unansprechbare, ganz Andere oder der Kumpel von nebenan? Im ersten Fall bleibt Gott der gänzlich Fremde, im zweiten Fall ist Gott nur eine Karikatur. Sind zudem nicht alle Eigenschaften, die in der Tradition – bis heute – Gott zugesprochen werden, aus unserer Erfahrungswelt gewonnen und von daher Projektionen? Garantiert der fromme Wunsch schon, dass Gott seinen Vorstellungen entspricht? Wie lässt sich dann aber noch angemessen von Gott reden? Schweigen ist nicht immer Ausdruck der Weisheit, sondern zuweilen auch der Verlegenheit.

Da wir nicht die ersten sind, die vor diesem Problem stehen, soll in dem neuen ökumenischen Format der Bildungseinrichtungen Evangelisches Forum und Katholisches Bildungswerk eine Antwort anhand der Lektüre und Diskussion ausgewählter Texte versucht werden.

An drei Montagabenden - 18. November, 25. November und 2. Dezember 2019 - empfangen Sie die Referenten Pfr. i. R. Peter Adolf, Prof. Dr. René Buchholz, Dr. Johannes Sabel und Forumsleiter Pfr. Martin Engels jeweils um 19.00 Uhr im Kirchenpavillon (Kaiserplatz 1a, Bonn-Mitte).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo/Evang. Forum / 17.11.2019



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.