Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Multitasking


Wenn Sie diese Zeilen lesen, versuchen Sie einmal, nichts anderes zu tun. Nur lesen. Nicht zugleich auch Musik hören, Kaffee trinken, mit einem anderen Menschen sprechen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 23.07.2019

Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme! Psalm 130,1-2

Jesus sprach zu den Jüngern: 

Seid getrost, ich bin's; fürchtet euch nicht! Matthäus 14,27

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Die neue Themeninstallation im Kirchenpavillon wird eröffnet: mit Martina Baur-Schäfer (v.r.) und Ulrike Verwold vom Kirchenpavillon, Superintendent Eckart Wüster und den Designern Dorle und Michael Schmidt. (Foto: Johanna Nolte)

Lebe wohl! Wie wir füreinander da sein können

Die neue Themeninteraktion im Kirchenpavillon ist eröffnet

Wie können wir unser Miteinander gestalten und füreinander da sein? Die neue Themeninteraktion „Lebe wohl!“ im Kirchenpavillon in der Bonner Innenstadt lädt dazu ein, sich über diese Frage bewusst zu werden, und gibt praktische Anregungen.

Eine Einladung zum Essen aussprechen, achtsam im Straßenverkehr sein oder jemandem ein Lächeln schenken - das sind nur drei der Lebe-Wohl-Tipps der neuen Themenaktion im Kirchenpavillon am Kaiserplatz in Bonn. Die Besucherinnen und Besucher sind dazu eingeladen, eigene Ideen aufzuschreiben, was man jemandem Gutes tun könnte. Dafür liegen an der Installation runde gelbe Karten aus, auf die jede und jeder einen persönlichen Tipp aufschreiben kann. Die gesammelten Ideen werden auf ein Podest gelegt. Dort befinden sich runde Rahmen mit Aufschriften wie "Mach ich sofort", "Gute Idee" oder "Typisch Jesus", mit denen bereits ausliegende Ideen ausgezeichnet werden können. 

Superintendent Eckart Wüster und Martina Baur-Schäfer notieren ihre Tipps für mehr Wohltat für alle Beteiligten. Erzählen auch Sie uns Ihren Tipp. (Foto: Johanna Nolte) LupeSuperintendent Eckart Wüster und Martina Baur-Schäfer notieren ihre Tipps für mehr Wohltat für alle Beteiligten. Erzählen auch Sie uns Ihren Tipp. (Foto: Johanna Nolte)

Sei eine Wohltat für deine Mitmenschen

"Unser Motto im Kirchenpavillon ist Gutes für Leib und Seele", sagt Kirchenpavillonsleiterin Martina Baur-Schäfer. "Wir wollten unsere Gäste dazu anregen, zu überlegen, an welchen Stellen sie sich einbringen können und für andere eine Wohltat sein können." So ist auch das Motto "Lebe wohl" zu verstehen: Kein Abschiedsgruß sondern die Aufforderung so zu leben, dass man ein Segen für seine Mitmenschen ist. "So können wir die Welt oder zumindest Bonn ein bisschen besser machen", hofft der Designer der Themeninteraktion Michael Schmidt vom Kölner Studio komplementær. "Selbst wenn jeder nur einen kleinen Punkt beschriftet, eine kleinen Tipp für den Alltag hat, werden die kleinen gelben Punkte in der Summe ganz groß."

Auf runde gelbe Karten schreiben die Besucherinnen und Besucher, ihre Lebe-Wohl-Tipps. (Foto: Johanna Nolte) LupeAuf runde gelbe Karten schreiben die Besucherinnen und Besucher, ihre Lebe-Wohl-Tipps. (Foto: Johanna Nolte)

Lebe-Wohl-Tipps zum Mitnehmen

Und die Wohltat bleibt nicht nur beim Beschenkten. "Jeder kennt das gute Gefühl, dass einen durchströmt, wenn man jemandem hilft oder Gutes tut: Man gibt, und fühlt sich dennoch beschenkt, auch wenn es Mühe, einen Umweg oder Zeit gekostet hat", erklärt Ulrike Verwold, Pfarrerin im Kirchenpavillon. "Das sind großartige Momente, in denen der Zauber von wahrhaft Gutem und Schönen spürbar wird."

Ausgewählte Tipps werden regelmäßig vervielfältigt und den Gästen des Kirchenpavillons zum Mitnehmen angeboten - als kleine Erinnerung für den Nachhauseweg, den Alltag im Büro oder in der Familie. Und auch wer den Kirchenpavillon nicht betritt, profitiert von den Ideen: Sie hängen auf großen gelben Scheiben in den Bäumen vor dem Gebäude und ziehen bereits jetzt neugierige Radfahrer und Passanten an.

Die Themeninteraktion "Lebe wohl! Wie wir füreinander da sein können" begleitet den Kirchenpavillon das ganze Jahr 2019 über und ist zu den Öffnungszeiten - Montag bis Freitag von 10.00-18.00 Uhr - zugänglich. Kommen Sie vorbei und leben Sie wohl! 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / 28.01.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.