Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Lachen und Weinen

„Kumm, loss mer fiere, nit lamentiere / jet Spass un Freud, dat hät noch keinem Minsch jeschad.“

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 24.02.2020

Lasst uns unsere Wege prüfen und erforschen, und lasst uns zurückkehren zum HERRN! Klagelieder 3,40

Wer dem Herrn anhängt, der ist ein Geist mit ihm. 1.Korinther 6,17

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Zerstörtes Haus in Wupperthal (Foto: van Niekerk)

Sammlung für Wupperthal / Südafrika

Superintendent Wüster sagt Danke!

Die Missionssiedlung Wupperthal in Südafrika wurde bei einem Großfeuer am 31.12.2018 fast vollständig zerstört. Anlässlich der Verabschiedung von Superintendent Eckart Wüster ist eine tolle Summe für den Wiederaufbau zusammen gekommen.

Es war nicht nur die namentliche Verbindung zu seinem Geburtsort Wuppertal, die Superintendent Eckart Wüster bewogen hatte, anläßlich seiner Verabschiedung für den Wiederaufbau der Missionssiedlung Wupperthal in Südafrika zu sammeln: "In meiner langen Zeit als Pfarrer und als Superintendent hat mich der afrikanische Kontinent stets besonders fasziniert. Durch die Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Kusini A in Tansania durfte ich besondere Einblicke gewinnen, in ein Land und einen Kontinent, die bei aller Schönheit auch von großer Armut geprägt sind." 

Der Aufbau Missionsiedlung ist ihm ein Herzensanliegen und die Verabschiedung war eine schöne Gelegenheit, dafür um Mithilfe zu bitten. Das Echo war überwältigend! Über 10.000 Euro kamen an Spenden zusammen und 1.900 Euro wurden mit der Kollekte im Abschiedsgottesdienst gesammelt. 

 Mit dieser Summe kann in Afrika viel bewirkt werden. Sie reicht um 5-6 Häuser wieder aufzubauen.

Allen Spenderinnen und Spendern möchte Superintendent Wüster auf diesem Wege nochmals ganz herzlich danken!

Natürlich ist es auch jetzt noch möglich, für den Wiederaufbau in Wupperthal zu spenden. Bitte nutzen Sie dazu das Spendenkonto des Kirchenkreises IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, Stichwort:Wupperthal

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

13.02.2020



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.