Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

​​​​​​​Meine jüdischen Wurzeln

Nur wer Kontakt zu seinen Wurzeln hat, kann Frucht tragen. Diese botanische Weisheit gilt auch für die Religion. Ich denke an meine eigene Religion und seine Entstehung aus dem Judentum.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 27.01.2021

Die in ihrem Geist irren, werden Verstand annehmen, und die, welche murren, werden sich belehren lassen. Jesaja 29,24

Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt; so wird sie ihm gegeben werden. Jakobus 1,5

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Ludwig van Beethoven: kein klassischer Kirchenmusiker und doch ein Mensch, dessen Werke auch eine unglaubliche geistliche Tiefe auszeichnet, wie sich zum Jahreswechsel in den Kirchen seiner Geburtsstadt erfahren lässt (Foto: J. Gerhardt)

Kirche und Musik

„Von guten Mächten wunderbar geborgen" – Mit der Musik Beethovens und mehr ins neue Jahr

Der 250. Geburtstag Beethovens findet auch in den evangelischen Kirchen Bonns rund um den Jahreswechsel noch einmal besondere Wertschätzung. Kreiskantor Johannes Pflüger hat Werke von Ludwig van Beethoven in der Friedenskirche für die Orgel bearbeitet eingespielt. In den Silvestergottesdiensten der Johannis- und der Lutherkirche erklingen kaum bekannte Fortschreibungen und Wirkungen Beethovens.

 

Kreiskantor Johannes Pflüger versteht seine Aufnahme aus der Kessenicher Friedenskirche als kleine Gratulation für Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag sowie als geistlich-musikalischen Gruß zum Jahreswechsel aus der Friedenskirche. Zu hören sind drei berührende Minitaturen von Ludwig van Beethoven: Andante F-Dur (WoO 57), die Bagatelle C-Moll (WoO 52) sowie das Rondo C-Dur (WoO 48)

www.friedenskirche-bonn.de/aktuell/aktuelles-orgel_beethoven.php

 

Bonhoeffer und Beethoven – Saxophon, Orgel & Klavier zum Jahresausgang

 

Im Silvestergottesdienst der Lutherkirche in der Bonner Südstadt bringen die Pianistin Yea In Lee Kim an Orgel und Klavier sowie Erik Nestler am Saxophon unter anderem zwei Lieder aus dem Gellert-Liederzyklus zur Aufführung, die auch Ausdruck von Beethovens geistlichen Wurzeln und Hoffnungen sind. Besonders arrangiert für Saxophon und Klavier entfalten sie gerade in einem Gottesdienst eine außergewöhnliche Tiefe.

 

Der Gottesdienst zum Jahresabschluss steht unter dem Motto „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Pfarrer Joachim Gerhardt erzählt davon, wie der von den Nazis ermordete Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer gerade in der Enge der Gefängnishaft viel Kraft aus der Musik Beethovens geschöpft habe und sich mit ihm in seiner Gedankenwelt besonders verbunden fühlte. Wissend, dass auch Beethoven durch seine Ertaubung die Musik nur noch mit dem inneren Ohr hören konnte.

 

Der Gottesdienst wird am Donnerstag, 31. Dezember, 18.00 Uhr, live aus der Lutherkirche in der Bonner Südstadt übertragen – coronabedingt ohne Gemeinde vor Ort. Hier der Link zum Live-Stream  https://www.youtube.com/results?search_query=Lutherkirche+bonn bzw. direkt hier: https://youtu.be/rWhKmgxJhaQ

 

LESE- und HÖRTIPP: Die besondere Beziehung Bonhoeffers zu Beethoven hat auf eindrucksvolle Weise auch  der Bonner Theologie Gotthard Fermor in seinem aktuellen Buch: „Dietrich Bonhoeffer: Die Gedichte“ (Gütersloh 2020) neu gewürdigt.

 

Johanniskirche Duisdorf: Kantor Wicke ergänzt Beethoven Aufführung im Silvestergottesdienst

 

Im Silvestergottesdienst um 18.00 Uhr in der Duisdorfer Johanniskirche bringt Kantor Berthold Wicke ein von ihm selbst fortgeschriebenes Beethoven-Fragment zur Aufführung: Das Mädchen aus der Fremde nach einer Ballade von Friedrich Schiller. Für das Lied komponierte Beethoven 1809 nur eine Sopransingstimme und notierte als Begleitinstrumente Klarinette und Klavier. Die Noten aber fehlen. Es sei ihm nicht darum gegangen, die vor etwas mehr als zehn Jahr von einer Bekannten zufällig entdeckte Vertonungsskizze „zu Ende zu komponieren und zu versuchen, Beethovens Stil zu kopieren". Er habe sich vielmehr „inspirieren lassen vor der vorhandenen Stimme und versucht, das Werk sinnvoll zu ergänzen“, erklärt Berthold Wicke. Herausgekommen ist ein Liedsatz für Sopran, Klarinette und Klavier, der laut Wicke „bewusst in den Bahnen der Beethovenschen Harmonik bleibt.“

 

In dem musikalischen Gottesdienst in der Johanniskirche (Bahnhofsstraße 65) unter dem Motto „Mit Wolke und Feuer durch die Zeit“ mit Pfarrerin Dagmar Gruß erklingen zudem Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Josef Gabriel Rheinberger. (https://www.johanniskirche.de)

 

Ab sofort online verfügbar: Vortrag von Berthold Wicke über „La Nativité du Seigneur“ von Olivier Messiaen

 

Apropos Musik und mehr: Kantor Berthold Wicke hat zum Jahresbeginn in der Johanniskirche auch einen sehr musikalisch anschaulichen Vortrag zu „La Nativité du Seigneur“ von Olivier Messiaen gehalten. Online bei Youtube abrufbar. Schauen Sie mal rein: https://youtu.be/aYGoYezjE9U

Lange Nacht der Kirchen in Bonn: verschoben wie so vieles zuletzt jetzt neu terminiert für den Sommer 2021 LupeLange Nacht der Kirchen in Bonn: verschoben wie so vieles zuletzt jetzt neu terminiert für den Sommer 2021

Götterfunken-Kirchennacht am 18. Juni in Bonn und der Region weiterhin in Planung

 

Weiterhin geplant ist auch dem coronabedingt verlängerten Beethoven-Jubiläumsjahr am Freitag, 18. Juni 2021 mit der langen Götterfunken-Bonner Kirchennacht von kirchlicher Seite aus in Bonn und der Region einen weiteren Höhepunkt zu geben. Mehr als 40 Kirchen in Bonn und der Region aller Konfessionen wollen sich mit eigenem Programm weiterhin an dieser ökumenischen Kirchennacht im Beethovenjahr beteiligen. Sie hatte ursprünglich im Sommer 2020 stattfinden sollen.

 

Diese Übersicht wird laufend aktualisiert ...

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / zuletzt aktualisiert: 29.12.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.