Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gute Vision

Es ist August, September in diesem Jahr und ich sitze bei einem Cappuccino im Straßencafé. Menschen strömen durch die Stadt ...

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 07.04.2020

Der HERR, der König Israels, ist bei dir, dass du dich vor keinem Unheil mehr fürchten musst. Zefanja 3,15

Jesus sprach zu den Jüngern: 

Was seid ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben? Markus 4,40

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Mottoplakat der diesjährigen ökumemenischen Fastenaktion aus der evangelischen Kirche (Bild: 7 Wochen ohne)

Bonn und Region

Passions- und Fastenzeit 2020: Gemeinsames Wort der Kirchen in Bonn sowie besondere und bewährte Angebote

Hier die erste gemeinsame Erklärung des Bonner Stadtdechanten und Superintendenten zur Passions- und Fastenzeit 2020 sowie eine Übersicht besonderer wie bewährter Angebote im Evangelischen Kirchenkreis Bonn. Viele Veranstaltungen sind wieder ökumenisch vorbereitet und alle ohnehin offen für jeden Interessierten.

„Zeit nutzen“: Gemeinsames Wort der Kirchen in der Fasten- und Passionszeit 2020

 

„Zeit nutzen“, unter diesem Motto stellen die Evangelische und Katholische Kirche erstmals ihr gemeinsames Wort zur Fasten- und Passionszeit. Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und der neue Bonner Superintendent Dietmar Pistorius wollen damit gemeinsam ein Zeichen für Zusammenhalt in der Gesellschaft und für eine starke Ökumene in Bonn setzen.

 

„In diesen Tagen erinnern sich Christinnen und Christen auf der ganzen Welt an das Leiden Jesu Christi. In den Gottesdiensten und Andachten gehen sie spirituell den Weg Jesu mit hinauf nach Jerusalem und schließlich in den Tod ans Kreuz“, heißt es in dem Wort, das ab Aschermittwoch in den Kirchen und kirchlichen Einrichtungen verbreitet werden soll.

 

„Christinnen und Christen haben von jeher diese Zeit der Erinnerung mit Nachdenken, Umkehr und bewusstem Verzicht gestaltet. Wir laden Sie dazu ein, sich in den nächsten sieben Wochen in diese Tradition zu stellen: Wir brauchen in den Zeiten der schnellen Worte die Zeit, nachzudenken und abzuwägen, was gesagt sein soll. Wir brauchen angesichts der phantasierten und mehr noch der gelebten Gewalt die Umkehr zu Menschenfreundlichkeit und Liebe. Und wir brauchen angesichts der Maßlosigkeit die Bereitschaft und das Einüben in einen begrenzten Gebrauch dessen, was Gott uns zum Leben gibt.“

(Die ganze Erklärung im Wortlaut zum Nachlesen und Download unten auf dieser Seite / Weitere Infos siehe auch www.kath-bonn.de)

 

Angebote zur Fasten- und Passionszeit in Bonn und der Region - viele ökumenisch

 

Die Katholische und Evangelische Kirche bietet in der Fasten- und Passionszeit, die mit Aschermittwoch beginnt und nach 40 Tage an Karsamstag endet, ein umfangreiches Programm an. Hier eine erste Auswahl:

 

BITTE BEACHTEN SIE DIE HINWEISE VOR ORT, WELCHE VERANSTALTUNGEN UND ANGEBOTE VOR DEM HINTERGRUND DES CORONA-VIRUS AKTUELL WIRKLICH STATTFINDEN.

 

Apostel- /Johannis-  und Lukaskirchengemeinde im Bonner Nordwesten

 

Ökumene im Bonner Nordwesten: Vier Abende „Bibel trifft Film: "Wird alles gut?“

Ökumenisch heißt: Apostelkgm. Tannenbusch, Johanniskgm. Duisdorf, Kgm. Hersel, Lukaskgm. Nord, Auerberg und Altstadt mit St. Thomas Morus bieten gemeinsam eine Passionsreihe mit vier Veranstaltungen „Film trifft Bibel“-Terminen sonntags 16.00-18.00 Uhr (Flyer dazu entsteht gerade - sobald fertig, sende ich dir gerne einen Ende der Woche.  / Federführung Pfr`ín Michaela Schuster und Pfr`in Dagmar Gruß

Weitere Infos: www.apostelkirche-bonn.de / https://www.johanniskirche.de/ / www.lukaskirche-bonn.de/

 

Johanniskirchengemeinde Duisdorf

 

Gesprächsreihe im März: Schalom Israel!

 

In Kooperation von Evangelischem Forum und Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Dienstag, 3. März 2020
19.30 Uhr, Gemeindehaus an der Johanniskirche, Bahnhofstraße 63, 53123 Bonn-Duisdorf
Wir weigern uns, Feinde zu sein!

Palästinenser_innen und Jüd_innen gemeinsam für eine friedliche Zukunft.
Mohammad Abd el Qader, Adam Ben Shabath

Shalom – Wahat al Salam – Oase des Friedens ist eine Dorfkooperative, in der jüdische und palästinenische Bürger_innen Israels miteinander leben. 1972 gegründet, hat die Gemeinschaft im Laufe der Jahre Bildungseinrichtungen geschaffen und weiterentwickelt, die zu Gleichberechtigung, gegenseitigem Respekt und Zusammenarbeit in Israel und der Region beitragen.

Donnerstag, 12. März 2020
19.00 Uhr, Gemeindehaus an der Johanniskirche, Bahnhofstraße 63, 53123 Bonn-Duisdorf
Antisemitismus

Warum immer wieder? Wie ist ihm zu begegnen?
Michael Rubinstein, Geschäftsführer des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden Nordrhein

Jüdinnen und Juden fürchten und erleben einen wachsenden Antisemitismus in Europa. Angriffe auf Juden und jüdische Einrichtungen führen das vor Augen. Wie ist dem Antisemitismus
zu begegnen?


Montag, 16. März 2020
19.00 Uhr, Gemeindehaus an der Johanniskirche, Bahnhofstraße 63, 53123 Bonn-Duisdorf

Gespräch mit Henry Ariel Schachter

Als jüdisches Kleinkind erlebte Henry Schachter, wie seine Familie vor den Nationalsozialisten fliehen musste. Es war eine Odyssee, die nach der Reichs-
pogromnacht am 9./10. November 1938 begann. Getrennt von seinen Eltern, überlebte er als einziger den Holocaust in einem Versteck in Belgien. Ein Gespräch mit einem Zeitzeugen des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte in Zeiten, in denen Populismus und Antisemitismus wieder an Boden gewinnen.

 

Lukaskirchengemeinde  Bonn-Nord-, Auerberg, Castell und Altstadt

 

Die gewohnten Passionsandachten zu der 7 Wochen-ohne-Reihe „Zuversicht!“, jede Woche donnerstags (Organisation und Koordination: Pfr. Michael Schäfer)

Weitere Infos: www.lukaskirche-bonn.de/

 

 

Kirchengemeinde am Kottenforst

 

Pfr. Christian Bedarf bietet in der Fastenzeit ein geistliches Angebot im Rahmen der Aktion „Sieben Wochen ohne“ an.

 

Die Fastenzeit wird mit einem Taizé-Gottesdienst am Aschermittwoch um 19:30 Uhr in der Jesus Christus Kirche in Witterschlick eingeleitet.

 

Weitere Infos: https://www.kottenforstgemeinde.de/

 

 

Kirchengemeinde Hardtberg

 

Aschermittwoch, 18.30 Uhr: Gottesdienst mit anschließendem Fischessen in der Matthäikirche

„7 Wochen ohne Pessimismus, aber mit heißer Suppe“ findet am 5., 12., 19., 26.3 und am 2.4. von 12-13 Uhr im Gemeindesaal der Matthäikirche statt.

Ökumenische Spätschichten am  05.03., 12.03., 19.03., 26.03. und 02.04. in der Werktagskapelle von St. Edith Stein auf dem Brüser Berg beginnen jeweils um 21.00 Uhr.

Weitere Infos: https://hardtberggemeinde.de/

 

 

Trinitatiskirchengemeinde Endenich

 

Thema „Klimafasten in der Passionszeit“ ab dem 26. Februar jeden Mittwoch von 18.30 bis 20.30 Uhr im Saal des Gemeindezentrums der Evang. Trinitatiskgm.

Weitere Infos: www.trinitatiskirche-bonn.de/

 

 

Friedenskirchengemeinde Kessenich/Dottendorf

Ökumenische Bibelgesprächen Passionszeit 2020 über biblische Texte zum Thema Buße (griechisch: μετάνοια,d.h. Umdenken)

Motto 2020: „Erneuert Euer Denken“ jeweils donnerstags um 10:00 Uhr

27.2.2020 Familienzentrum St.  Nikolaus
5.3.2020 Saal an der Friedenskirche
12.3.2020 Familienzentrum St. Nikolaus
19.3.2020 Saal an der Friedenskirche
26.3.2020 Familienzentrum St. Nikolaus
2.4.2020 Saal an der Friedenskirche Pastoralreferentin i.R. Monika Schwarz und Pfarrerin Stefanie Graner

Passionsandachten vor Ostern

- jeweils mittwochs um 15.00 Uhr in der Kapelle Johanniterkrankenhaus
26.2., 25.3., 1.4. und 8.4.2020

 

- um 19.00 Uhr Friedenskirche

26.2.2020 „Sorge dich nicht!“
4.3.2020 „Fürchte dich nicht!“
11.3.2020 „Sollte dem Herrn etwas unmöglich sein?“
18.3.2020 „Ich hoffte auf das Licht, und es kam Finsternis.“
25.3.2020 „Meine Zuversicht ist bei Gott!“
1.4.2020 „Klopfet an, so wird euch aufgetan!“
8.4.2020 „Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin“

Weitere Infos: https://www.ekir.de/bonn/03/fri/index.php

 

Kreuzkirchengemeinde Bonn-Zentrum

Sonntag  Invokavit, 1. März, 10.00 Uhr: Gottesdienst zum Auftakt in die Passionszeit mit Gästen des Internationalen Geocaching-Kongresses Bonn (in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn=

Sonntag Judika, 29. März, 10.00 Uhr:  Musikalischer Gottesdienst mit Pfr. Dr. Uwe Rieske und der Aufführung der „Stabat mater“ von F. Schubert, Kantorei und Orchester der Kreuzkirche, An der großen Ott-Orgel: Stefan Horz, unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Karin Freist-Wissing

Sonntag Judika, 29. März, 19.00 Uhr, Konzert „Karfreitagszauber“, A. Bruckner: 1. Sinfonie, F. Schubert: Stabat Mater, R. Wagner: Karfreitagszauber, Kantorei und Orchester der Kreuzkirche, An der großen Ott-Orgel: Stefan Horz, Sopran: Theresa Nelles, Tenor: Henning Jendritzka, Bass: Andreas Petermeier, Leitung: Kirchenmusikdirektorin Karin Freist-Wissing

Dienstag 7. April, 19.00 Uhr, Konzert zur Karwoche, Kirchenmusiker Stefan Horz spielt Werke von Johann Sebastian Bach an der Großen Ott-Orgel der Kreuzkirche zu Bonn

Karfreitag, 10. April,10.00 Uhr: Musikalischer Abendmahlsgottesdienst mit Pfr. Rüdiger Petrat und der Aufführung der "Stabat mater" von F. Schubert, Kantorei und Orchester der Kreuzkirche, An der großen Ott-Orgel: Stefan Horz, unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Karin Freist-Wissing

Weitere Infos: http://www.kreuzkirche-bonn.de/

 

Auferstehungskirchengemeinde Venusberg und Ippendorf

Orgelmatinee am 15. März. 11.15 Uhr in der Auferstehungskirche mit Musik von Bach, Böhm, Matthias Nagel und Coldplay

Musikalische Passionsandacht am 1. April, 20.00 Uhr in der Auferstehungskirche mit alter und moderner Chor- und Instrumentalmusik: Oboenkonzert von Händel, Ausschnitte aus der barocken Markuspassion von Reinhard Keiser, aber auch Musik von Amy Grant („El shaddai“) und Karl Jenkins (aus den „Peacemakers“) / Ausführende: Siegfried Borggrefe, Oboe / Ein Instrumentalensemble und die Kantorei der Auferstehungskirche / Leitung und Orgel: Stephan Pridik / Liturgie: Pfarrer Steffen Tiemann

Sonntag, 15. März 2020, 11.15 Uhr: Orgelmatinee in der Auferstehungskirche Bonn (Haager Weg 71): „…der kann mich allzeit retten  aus Trübsal, Angst und Nöten.“ / Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge c-moll BWV 546 / Georg Böhm: Choralvariationen über „Auf meinen lieben Gott“ / Coldplay: „Fix You“ / Matthias Nagel: „…when they crucified my Lord“ / Orgel und Erläuterungen: Stephan Pridik / Eintritt frei

Infos und Koordination: Kantor Stephan Pridik (Tel. 284285 / Mail: s.pridik@auferstehungskirche-bonn.de)

Weitere Infos: www.auferstehungskirche-bonn.de

 

Kirchengemeinde Vorgebirge

Traditionelles Fischessen  in der Markuskirche Hemmerich am Aschermittwoch

26. Februar, 18.30 Uhr: Gottesdienst zur Passionszeit  und 19.30 Uhr Fischessen 

ab 26. Februar jeden Mittwoch in der evang. Markuskirche bis einschließlich 8. April wieder das Format: „Passionsandachten Offener Abend“: Einladung an sieben Mittwochabenden Biographien von Menschen zu entdecken, die als Zeuginnen und Zeugen für ihre Sache aus biblischer Inspiration eingetreten sind. Es gehört immer ein bisschen Mut dazu, öffentlich seine Meinung zu vertreten. Wir brauchen solche Vorbilder – und dies vor allem in einer Zeit, wo auch mit neuen Medien gerne anonym oder in gewaltverherrlichender Weise aus der Deckung heraus auf andere eingehauen wird. Jeder Abend schließt mit Lied und Segen. Wie im Advent teilen wir eine Tasse Tee und etwas Gebäck bevor wir mit dem gesungenen „Hambani Kale“ nachhause gehen. (mit Pfr. Eckhart Altemüller)

Mittwoch, 26.2.          Roger Schutz u Jaques Berthier
Mittwoch, 04.3.          Marie Schlieps und Pandita Ramabei
Mittwoch, 11.3.          Madeleine Barot und Suzanne de Dieterich
Mittwoch, 18.3.          Hildegard Hansche, Katharina Staritz und viele andere
Mittwoch, 25.3.          Paul Gerhardt und Jan Krygar
Mittwoch, 01.4.          Carl Lutz
Mittwoch, 08.4.          Zeugnisse vom Kreuz in der Kunst (Karwoche)  

Ort: jeweils Markuskirche Hemmerich, Rösberger Str.33
Zeit: 18h30 bis 19h30 (max. 1 Stunde)

In Bornheim: Ökumenische Frühschichten jeweils 6 Uhr (von und mit Pfr. Dieter Katernberg)
Im 1. Bezirk gibt es an jedem Freitag zwischen Aschermittwoch und Karfreitag eine ökumenische Frühschicht um 6.00 Uhr in der Versöhnungskirche (nach Renovierungsende: Alte Kirche) Nach einer von Ehrenamtlichen vorbereiteten Andacht zu den Themen von  7 Wochen ohne" gibt es ein gemeinsames Frühstück.
Am Gründonnerstag feiern wir den Gottesdienst an einem langen Tisch im Kirchraum,
das Abendmahl bildet den Rahmen eines gemeinsamen Abendessens (aus Mitgebrachtem)
Dazu kommt liturgischer Auftakt und Abschluß
Am Karfreitag 15.00 Uhr gibt es einen Gottesdienst, den (hoffentlich) einige Konfis mit vorbereiten:
Ungewöhnliche Sitzordnung, ungewöhnliche Mitte, schlichte Texte.
Osternacht (5.00 Uhr am Ostersonntag): Feuer hinter der Kirche, mit brennender Osterkerze in die Kirche, Beteiligung der Konfis und des Posaunenchores, Osterruf, Verteilen des Lichtes an alle, Abendmahl. Anschließend gemeinsames Osterfrühstück.
Ort: Versöhnungskirche/Alte Kirche, Königstr. 21, 53332 Bornheim

Weitere Infos: www.vorgebirge-evangelisch.de/

 

Kirchenpavillon in der Bonner City

„Genug?“. So lautet das Motto auch in der Passionszeit 2020 im Kirchenpavillon: Eine künstlerischen Installation im Kirchenpavillon zum Thema will Menschen zum Nachdenken und Mitmachen anregen.

„In der Regel verbinden wir Verzicht mit negativen Gedanken“, erklärt Martina Baur-Schäfer, Leiterin des Kirchenpavillons und der evangelischen Stadtkirchenarbeit in Bonn. „Stattdessen wollen wir das Augenmerk auf die Chance richten, sich mit Vergnügen zu begnügen", sagt sie. Und die Pfarrerin im Kirchenpavillon Ulrike Verwold lädt ein: „Durchlaufen Sie unseren Parcours und erleben Sie, welche Freiräume Sie mit spielerischer Leichtigkeit gewinnen, denn manchmal ist weniger mehr!"

Die Angebote im Kirchenpavillon, dem evangelischen Kirchencafé am Kaiserplatz vor der Kreuzkirche im Bonner Zentrum, richtet sich an Menschen aller Konfessionen und Religionen und auch an die, die keiner Kirche oder Religion angehören.

Weitere Infos: www.kirchenpavillon.de/archiv-thema-2020-479.php

Sowie zur bundesweiten großen Fastenaktion 2020: https://7wochenohne.evangelisch.de/

Die Übersicht wird laufend ergänzt.

Nachdenkliche Passionszeit: Angebote in der Johanniskirchengemeinde Duisdorf auf einen Blick LupeNachdenkliche Passionszeit: Angebote in der Johanniskirchengemeinde Duisdorf auf einen Blick

„Zeit nutzen“: Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken (links) und Superintendent Dietmar Pistorius stellen ihr gemeinsames Wort der Kirchen zur Fasten- und Passionszeit 2020 vor (Foto: J. Gerhardt) Lupe„Zeit nutzen“: Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken (links) und Superintendent Dietmar Pistorius stellen ihr gemeinsames Wort der Kirchen zur Fasten- und Passionszeit 2020 vor (Foto: J. Gerhardt)

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 11.02.2020



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.