Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

​​​​​​​Ich bin verantwortlich

Es hat Folgen, was wir tun. Das gilt für jedes Geschöpf. Aber anders als die Tiere ist der Mensch in der Lage, über diese Folgen nachzudenken.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 02.12.2021

Merke auf mich, mein Volk, hört mich, meine Leute! Denn Weisung wird von mir ausgehen, und mein Recht will ich gar bald zum Licht der Völker machen. Jesaja 51,4

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon. 1.Johannes 2,8

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Frieden fällt nicht vom Himmel - es braucht ein Nachdenken und klare Signale, wo der Weg hingehen soll (Foto: Joachim Gerhardt)

Bonner Friedenstage 2021

Diskussion über eine Zukunft ohne Atomwaffen

Wir lässt sich die Ächtung von Atomwaffen weltweit durchssetzen und welche Rolle spielt dabei das Völkerrrecht. Der langjährige Richter Bernd Hanfeld spricht zu diesem brisanten Thema mit Diskussion am Donnerstag, 2. September 2021, um 18.00 Uhr im Haus Migrapolis der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit in Bonn (Brüdergasse 18). 

Verstalter sind "RIO", der Rheinische Dienst für Interntionale Ökumene Region Köln/Bonn, sowie die Bonner Pax Christi-Gruppe und die Beueler Friedensgruppe. Sie wollen mit der Veranstaltung daran erinnern: Am 22. Januar 2021 ist der Atomwaffenverbotsvertrag völkerrechtlich in Kraft getreten. Doch die Bundesregierung und die anderen NATO- und Atomwaffen-Staaten verweigern den Beitritt. Der Internationale Gerichtshof (IGH) hatte schon 1996 festgestellt, dass der Einsatz von Atomwaffen und seine Androhung mit dem humanitären Völkerrecht unvereinbar sind. Der Nichtverbreitungsvertrag verbietet den Nicht-Atomwaffenstaaten die Mitverfügung über solche Waffen, doch die Bundesregierung hält an der nuklearen Teilhabe und den Atombomben in Büchel fest. Wie kann das Völkerrecht genutzt werden, um die Regierung zur Aufgabe der Atomwaffenpolitik zu bringen?

Menschenkette gegen Atomwaffen in Büchel am 5. September

Die Veranstaltung steht laut dem RIO-Pfarrer der Region Köln/Bonn Helmut Müller auch im Kontext der Menschenkette gegen Atomwaffen in Büchel am 5.9. und der Demonstration gegen das Atomkriegsmanöver „Steadfast Noon“ in Nörvenich am 9.10.2021.Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bonner Friedenstage 2021 statt.

Derzeit ist eine Präsenzveranstaltung geplant. Bitte beachten Sie aufgrund der COVID 19 Pandemie ggf. notwendige Veränderungen/Auflagen: https://www.friedenskooperative.de/bonner-friedenstage-2021

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 16.08.2021



© 2021, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.