Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

​​​​​​​Ich bin verantwortlich

Es hat Folgen, was wir tun. Das gilt für jedes Geschöpf. Aber anders als die Tiere ist der Mensch in der Lage, über diese Folgen nachzudenken.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 28.11.2021

Deine Gnade soll mein Trost sein, wie du deinem Knecht zugesagt hast. Psalm 119,76

Ein Mensch war in Jerusalem mit Namen Simeon; und dieser Mensch war gerecht und gottesfürchtig und wartete auf den Trost Israels, und der Heilige Geist war auf ihm. Lukas 2,25

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Neben der Kreuzirche und dem Kirchenpavillon ertrahlen viele weitere Gebäude in Bonn am 25. November in orange, um für das Thema Gewalt gegen Frauen zu sensibilisieren. (Foto: ZONTA Club Bonn)

25. November: Gedenktag gegen die Gewalt an Frauen

Orange the World – Orange Bonn!

Jetzt Donnerstag, 25. November 2021, werden zum Tag gegen Gewalt an Frauen Gebäude weltweit orange angestrahlt. Der Kirchenpavillon und die Evangelische Kreuzkirche am Kaiserplatz sind dabei, um für das Thema zu sensibilisieren.

Am 25. November eines jeden Jahres findet der internationale Gedenktag gegen die Gewalt an Frauen statt. Unter dem Motto "Orange the World" machen auch in Bonn die ZONTA-Clubs und UN Women auf das weit verbreitete und doch immer noch tabuisierte Problem von Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Dafür werden auf der ganzen Welt Gebäude orange angestrahlt. Neben der Kreuzkirche und dem Kirchenpavillon beteiligen sich in Bonn u.a. der Post Tower, die Bundeskunsthalle oder die Deutsche Welle seit vielen Jahren an dieser Aktion, um so viele Menschen wie möglich für dieses Thema zu sensibilisieren.

Podiumsdiskussion: Tatort zuhause

Gewalt hat verschiedene Facetten: Zwangsehe, (sexuelle) Belästigung oder häusliche Gewalt, die gerade in Corona-Zeiten stark zugenommen hat. Die ZONTA Clubs der Stadt Bonn laden gemeinsam mit UN Women Deutschland und der Gleichstellungsstelle der Stadt Bonn unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Katja Dörner zu einer Podiumsdiskussion ein zum Thema Tatort zuhause - gemeinsam gegen Gewalt an Frauen: am Freitag, 26. November 2021, um 17 Uhr im Haus der Bildung (Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn).

Anmeldung per E-Mail beim ZONTA-Club Bonn-Rheinaue oder online auf YouTube dabei sein.

Die Kampagne

Ziel der weltweiten Kampagne, die alljährlich im Zeitraum vom 25.November bis 10.Dezember stattfindet, ist es zu zeigen, dass UN Women Deutschland und ZONTA Nein sagen zu Gewalt gegen Frauen. Dabei erhalten sie in
diesem Jahr die Unterstützung der Gleichstellungsstelle der Stadt Bonn und können im gesamten städtischen Raum mit Fahnen/ Bannern und Videos auf das Thema aufmerksam machen. Außerdem werben beide Organisationen um Unterstützung für Maßnahmen zur Bekämpfung und Prävention von Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Diese erfolgen international durch finanzielle Unterstützung von UN-Projekten und politischer Arbeit, wie die Forderung, dass die Istanbul Konvention in Deutschland gesetzlich verankert wird.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo / 19.11.2021



© 2021, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.