Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gemeinschaft erfahren

Glaube stiftet Gemeinschaft. Es ist beeindruckend, wie nicht nur, aber auch die Kirchen in diesen Tagen in den von der Unwetterkatastrophe getroffenen Orten helfen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2021

Ich freue mich über dein Wort wie einer, der große Beute macht. Psalm 119,162

Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens. Johannes 6,68

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Bild-LupeZwischen Leben und Tod: Pfarrer Albrecht Roebke, der evangelische Koordinator der Notfallseelsorge in Bonn und der Region, berichtet berührend von seinen Erfahrungen in den vergangenen vier Tagen (Foto: Joachim Gerhardt)

Kirchen in Bonn und der Region zum Unwetterkatastrophe

Kirchen in Bonn beten für die Opfer und Leidtragenden der Unwetterkatastrophe und wollen die Hilfsbereitschaft weiter stärken

In einer bewegenden Andacht haben heute die Kirchen in Bonn der vielen Opfer und Leidtragenden der Unwetterkatastrophe gedacht. An dem ökumenischen Gottesdienst in der alt-katholischen Namen-Jesu-Kirche im Zentrum der Stadt nahm auch die Bonner Oberbürgermeister Katja Dörner mit ihrer Familie teil. Notfallseelsorger berichteten von vielen traumatischen Erfahrungen der Menschen.

Viele Menschen zündeten eine Kerze an als Zeichen ihrer Trauer und Klage, aber auch zum Dank für die viele Menschen, die in diesen Tagen helfen. Der Bonner Superintendent Dietmar Pistorius machte in seiner Predigt (siehe Anhang) deutlich, „wie sehr uns die Katastrophe nahekommen ist und wie sehr die Menschen einander brauchen auch in den nächsten Wochen und Monaten. Unseren Seelen sind verletzt. Wir brauchen eine große Bewegung der Solidarität und müssen uns da gegenseitig stärken." Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bonn, Pfarrer Thomas Schüppen, nannte „jede Hilfe jetzt ein starkes Zeichen der Hoffnung und des Lebens". Der katholische Stadtjugendseelsorger Kaplan Christian Jasper machte Mut, auch alle Zweifel und Klage vor Gott zu bringen.

Trauer, Klage und Dank: Gemeinsames Gebet der Kirchen für alle Leidtragenden und für die vielen Menschen, die helfen in diesen Tagen (Foto: J. Gerhardt) LupeTrauer, Klage und Dank: Gemeinsames Gebet der Kirchen für alle Leidtragenden und für die vielen Menschen, die helfen in diesen Tagen (Foto: J. Gerhardt)

Notfallseelsorger Albrecht Roebke: „Auch Rettungsdienste brauchen Betreuung“ 

Der Bonner Notfallseelsorger Albrecht Roebke berichetet sehr persönlich von seinen Erfahrungen aus dem Orten der Katastrophe zwischen Euskirchen, Swistttaöe und dem Ahrtal: Neben der Opferhilfe ist für ihn auch die Betreuung der Rettungskräfte von großer Bedeutung, „die nun seit Tagen im Einsatz sind und an den Grenzen ihrer Belastbarkeit angesichts von so viel Tod und Leid und trotzdem ihre Hoffnung nicht verlieren wollen und dürfen“. Diese Unterstützung sei gerade in der ersten Phase der Entspannung nach der Katastrophe besonders wichtig, so der evangelische Pfarrer, der seit Mittwoch Tag und Nacht in der Voreifel im Einsatz ist.

Jedes Licht ein sehr persönliches Gebet: Viele Menschen entzünden eine Kerzen beim ökumenischen Gottesdienst zur Unwetterkatastrophe in der Namen-Jesu-Kirche in Bonn (Foto: J. Gerhardt) LupeJedes Licht ein sehr persönliches Gebet: Viele Menschen entzünden eine Kerzen beim ökumenischen Gottesdienst zur Unwetterkatastrophe in der Namen-Jesu-Kirche in Bonn (Foto: J. Gerhardt)

Fürbitte in allen Kirchen 

Am Sonntag haben alle evangelischen Kirchengemeinden in Bonn und der Region in ihren Gottesdiensten in Fürbitte und Gebet an die Leidtragenden dieser Katastrophe gedacht, als Zeichen der Solidarität und zur Hilfe aufgerufen.

Weitere Infos zur Hilfen, Spendenmöglichkeiten und Unterstützungsmaßnahmen aus Anlass der Unwetterkatastrophe finden Sie hier.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 18.07.2021



© 2021, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.