Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Alles anders

Die Antike verherrlichte den glänzenden Sieger, den Herrscher. Viele Kaiser ließen sich als Söhne der Götter verehren.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 23.09.2020

Er wird den Tod verschlingen auf ewig. Jesaja 25,8

Wir sind bedrückt und stöhnen, solange wir noch in diesem Körper leben; wir wollen aber nicht von unserem sterblichen Körper befreit werden, sondern in den unvergänglichen Körper hineinschlüpfen. Was an uns vergänglich ist, soll vom Leben verschlungen werden. 2.Korinther 5,4

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Das aktuelle "Wort zum Sonntag" aus der Rundschau:

Zeit zum Zuhören

Manchmal ist das Zuhören wichtiger als das Reden. Es gibt eine Organisation, die sich diese tiefe Lebenseinsicht wie keine andere zu Eigen gemacht hat: Die Telefonsseelsorge. ...

Die Telefonseelsorge gibt es bundesweit. Vom 15.-17 September feiern die Kirchen mit einem Festakt in Berlin ihren 50. Geburtstag in Deutschland. (Foto: J.Gerhardt) Die Telefonseelsorge gibt es bundesweit. Vom 15.-17 September feiern die Kirchen mit einem Festakt in Berlin ihren 50. Geburtstag in Deutschland. (Foto: J.Gerhardt)

365 Tage und fast noch wichtiger 365 Nächte im Jahr ist sie durchgehend besetzt. Ein Segen für die meisten der rund 1,6 Millionen Anrufer im Jahr. Einsamkeit, Angst, Verzweiflung sind die Themen. Hinter jedem Anruf steht ein Mensch und eine Lebensgeschichte, die bedroht oder irgendwie aus den Fugen geraten ist. Und an der anderen Seite findet sich immer ein offenes Ohr. Da sitzt ein Mensch, der ganz einfach Zeit hat zuzuhören.
Die Anonymität dieses Angebots macht es wohl für viele Menschen einfacher zum Hörer zu greifen als die Freundin, den Nachbarn oder den Pfarrer vor Ort anzusprechen. Eigentlich schade, dass es so ist, denke ich. Dabei wird mir deutlich, wie wenig Empfangsbereitschaft ich oft meiner Umwelt signalisiere. Wie oft ist mein Ohr nicht offen für andere, sondern der Kopf übervoll mit eigenen Gedanken und Problemen.
Also feiere ich im Stillen mit, wenn die Telefonseelsorge am kommenden Wochenende  ihren 50. Geburtstag begeht und bin dankbar, dass bundesweit rund 7.000 ehrenamtliche Frauen und Männer dieses lebenswichtige Angebot der beiden großen Kirchen möglich machen. Und doch kann der Festakt ein guter Anlass sein, auch selbst ein Stück umzuschalten auf Zeit zum Zuhören. Joachim Gerhardt   

 

Der Bonner Pressepfarrer Joachim Gerhardt schreibt alle drei Wochen das "Wort zum Sonntag" in der Gesamtausgabe der Kölnischen/Bonner-Rundschau, auf Seite 2 in der der großen Tageszeitung in der Köln-/Bonner Region. Hier erfahren Sie mehr: www.rundschau-online.de.

 

 

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.