Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Keiner alleine

Unsere Tochter bezieht ihre erste, eigene Wohnung in der fremden Stadt. Aufregend. Am liebsten wäre sie in eine WG gezogen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 22.10.2020

Siehe, meine Tage sind eine Handbreit bei dir, und mein Leben ist wie nichts vor dir. Ach, wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben! Psalm 39,6

Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium. 2.Timotheus 1,10

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Das aktuelle "Wort zum Sonntag" aus der Rundschau:

Über Mauern

Liebe überwindet Mauern. Wer´s nicht glaubt, kann sich keine 100 Kilometer von uns entfernt, gleich hinter der Landesgrenze, eines Besseren belehren lassen...

Auf einem alten Friedhof im niederländischen Roermond findet sich eine Grabstätte. Sie führt einen 150 Jahre zurück. Ein Ehepaar hat hier seine letzte Ruhe gefunden. Sie war katholisch, adelig von hohem Stand. Er ein Protestant und Bürgersohn. Sie stammte vom Niederrhein. Er kam aus Amsterdam. Welten trafen aufeinander. Doch ihre Liebe ließ die Grenzen schmelzen wie Schnee im Frühling, die Standesgrenzen, die Konfessionsgrenzen, die Landesgrenzen. Religion und Herkunft hatten für die beiden keine Bedeutung. Zumindest keine, die sie trennen sollte.
Ein Skandal für die Welt, in der die beiden lebten. Was mag sich dieses Paar zugemutet haben! Spießrutenlaufen durch die Familie, durch die Stadt. Zumindest aber Kopfschütteln, wohin sie kamen. Sogar als die beiden Liebenden starben, war es nicht möglich, sie nebeneinander zu begraben. Der katholische und der evangeli-sche Teil des Friedhofs waren durch eine hohe Mauer getrennt.
Ihre Kinder aber waren in die Schule der Liebe ihrer Eltern gegangen. Sie fanden eine erstaunliche Lösung: Vater und Mutter wurden Kopf an Kopf dies- und jenseits der Mauer beerdigt. Er auf dem evangelischen Teil, sie auf dem katholischen. Und ihre Grabsteine waren höher als die Mauer. Aus ihnen heraus griffen steinerne Hände, die einander über der Mauer festhalten.
So steht die Grabstätte dort bis heute. Sie ist die Erinnerung an zwei ganz besondere Menschen. Doch sie ist noch mehr: ein christliches Denkmal im wahrsten Sinne des Wortes.
Joachim Gerhardt

 

Der Bonner Pressepfarrer Joachim Gerhardt schreibt alle drei Wochen das "Wort zum Sonntag" in der Gesamtausgabe der Kölnischen/Bonner-Rundschau, auf Seite 2 in der der großen Tageszeitung in der Köln-/Bonner Region. Hier erfahren Sie mehr: www.rundschau-online.de.

 

 

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.