Logo EKiR
Anmeldung über den Kirchenkreis Bonn:

Auf zum Kirchentag nach Bremen!

Auf zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Bremen vom 20.-24. Mai 2009. Die vielleicht schönste, zumindest aber die munterste Möglichkeit der Reise: Fahren Sie mit dem Kirchenkreis Bonn. Hier alle Infos, Preise und die Anmeldung zum Download.

Kirchentag: ein Erlebnis immer wieder für Jung und Alt, für alle Generationen. LupeKirchentag: ein Erlebnis immer wieder für Jung und Alt, für alle Generationen.

Vorabinformation zum Kirchentag

Auf nach Bremen!!

Endlich - bald ist es soweit: der Deutsche Evangelische Kirchentag findet wieder statt, vom 20.-24. Mai 2009 in Bremen! Diesmal lautet das Motto: „Mensch, wo bist du?“ – da klingt 1. Mose 3,9 an: Gottes Frage an „Adam“ (zu deutsch: „Mensch“!) nach dem Essen der verbotenen Frucht. Anlass für diese Frage, durch die Gott uns Menschen zum Innehalten bewegen will, inmitten der vielen fragwürdigen Dinge, die wir so tun – Anlass dafür gibt es bis heute wahrlich genug! „Bremen 2009“ möchte so eine Gelegenheit sein, uns von Gott tatsächlich auch in Frage stellen zu lassen – dann aber möchte der Kirchentag auch und erst recht eine Gelegenheit dafür sein, dass wir uns im Hören auf Gottes Wort und in Gemeinschaft mit vielen anderen Menschen neu orientieren können. Also: Auf nach Bremen! Und wie in der Vergangenheit werden wir vom Kirchenkreis Bonn wieder mit einer hoffentlich großen Gruppe zum Kirchentag fahren.

Zu den Kosten:
Dauerkarte normal € 89,- (inkl. Tagungsunterlagen und ÖPNV-Fahrausweis)
Dauerkarte ermäßigt € 49,- (inkl. Unteragen und ÖPNV)für Schüler(innen), Rentner(innen) usw.)
Dauerkarte Familie € 138,- (inkl. Unterlagen nd ÖPNV)
nur Fahrtkosten € 40,-

Die Kosten für Schüler und Auszubildende bis 25 Jahre werden durch diverse Zuschüsse noch erheblich gesenkt werden.
Für Unterbringung in Gemeinschaftsquartieren (Schulen etc.) oder Privatquartieren – jeweils inclusive Frühstück – wird  eine Vermittlungsgebühr von € 17,- erhoben (Familie maximal € 34,-).
Wer teilnehmen oder sich zunächst näher informieren möchte, melde sich bitte beim eigenen Gemeindepfarrer/bei der eigenen Gemeindepfarrerin oder bei mir als dem Kirchentagsbeauftragten des Kirchenkreises Bonn (0228/252978 bzw. zimmermann@kottenforstgemeinde.de), und zwar möglichst bald: bis zum 10.3.2009 sollten sich zumindest alle diejenigen angemeldet haben, die sichergehen wollen, im Rahmen unserer Bonner Gruppenfahrt einen Platz im Gemeinschaftsquartier bzw. Privatquartier zu bekommen. Anmeldeformulare für die Gruppenfahrt liegen in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Bonn und weiteren Stellen aus. Außerdem ist das Anmeldeformular im Internet zu finden auf der homepage des Kirchenkreises Bonn unter www.bonn-evangelisch.de.

Natürlich kann man sich auch direkt zum Kirchentag anmelden. Aber eine Gruppenfahrt hat vermutlich Preisvorteile für alle Teilnehmenden, und insbesondere Jugendliche aus Bonn sollten auf jeden Fall mit uns reisen, da sie nur über die zentral organisierte Fahrt Zuschüsse der Stadt Bonn in Anspruch nehmen können.

Wer sich grundsätzlich über den Kirchentag in Bremen – es ist der erste, der überhaupt in Bremen stattfindet! – informieren möchte, kann das im Internet unter www.kirchentag.de tun.

Also dann: „Kommet zuhauf!“ – und lasst uns die tolle Stimmung des Kölner Kirchentages mit in den Norden nehmen!
Und wer sich zuvor schon in „Kirchentagsstimmung“ versetzen lassen möchte, sei herzlich eingeladen zum „Pre-Event“, den die Kirchenkreise Bonn, Bad Godesberg.-Voreifel und An Sieg und Rhein am Samstag, dem 25.4.2009 in der und um die Christuskirche in der Wurzerstrasse in Bad-Godesberg veranstalten werden! Dazu zeitnah nähere Informationen!

Ihr und Euer Pfr. Jörg Zimmermann

Infos: Pfarrer Jörg Zimmermann, Herzogsfreudenweg 42, 53125 Bonn
Tel.: 0228-252978, Fax: 0228-9251295, e-mail: zimmermann@kottenforstgemeinde.de
Synodalbeauftragter des Kirchenkreises Bonn für den Kirchentag

 

 

 

ger /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden