Logo EKiR
Ein Abend über Spitzensport, Leben mit Behinderung, Glaube und Wunder

Rainer Schmidt zu Gast in Trinitatis

"Ich glaube (nicht) an Wunder" - das ist das Thema einer Diskussion mit dem behinderten Spitzensportler und Pfarrer Rainer Schmidt am Donnerstag, 20. November, in der Trinitatiskirchengemeinde in Bonn-Endenich. Ein spannender Abend ist zu erwarten.

Lohnt es sich, um Heilung zu beten? Auch dieser Frage stellt sich der Bonner Rainer Schmidt um 20.00 Uhr im Gemeindehaus der Trinitatiskirchengemeinde (Brahmsstraße 14, 53121 Bonn-Endenich). Der am pädagogisch-theologischen Institut tätige Pfarrer ist mittlerweile in ganz Deutschland bekannt. Dies aber weniger als Pastor, sondern als Autor und erfolgreicher Tischtennisspieler. Bei den diesjährigen Paralympics - er verpasste knapp die Bronzemedaille - war er ein gesuchter Interviewpartner für Funk und Fernsehen. Der WDR und andere Sender haben bereits mehrere Dokumentationsfilme über seine Person ausgestrahlt.

Schmidt ist es gelungen, seine Behinderung in eine außergewöhnliche Lebensbejahung münden zu lassen. Der Titel seines ersten Buches, ein Bestseller, "Lieber Arm ab als arm dran" versinnbildlicht eine Lebenseinstellung, die in Vorträgen, Fortbildungen und Bücher bereits viele Menschen positiv beeinflusst haben: Erkenne Deine Grenzen, aber lass´ Dich in Deinen Stärken nicht von ihnen eingrenzen!

So verblüffte das sympathisch-schlagfertige Allroundttalent beispielsweise beim NDR-Talk das Moderatorenteam mit einem humorvollen Diskurs: "Können Sie gut singen? Nein? Na, dann sind Sie ja auch "begrenzt" (als anderes Wort für "behindert"). Ich singe recht gut - dafür kann ich nicht Klavier spielen (schaut auf seine nicht vorhandenen Hände)."

Beim Vortrag in der Trinitatiskirchengemeinde wird er sich darüber Gedanken machen, wie die biblischen Erzählungen von Wunderheilungen im Kontext von Krankheit und Behinderung zu verstehen sind.

Im Anschluss wird es Gelegenheit zum Gespräch und zum Kauf des neusten Buches "Spielend das Leben gewinnen" geben.

Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Infos: Pfr. Uwe Grieser (Trinitatiskirchengemeinde Endenich), Tel.: 0228 / 978 40 21

 

 

 

Uwe Grieser/ger /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden