Logo EKiR
3. BonnerKirchenNacht am Freitag, 28. November 2008

Insgesamt 49 Kirchen mit dabei!

Das Großereignis tritt in die heiße Phase. Hier alle Informationen zur "3. BonnerKirchenNacht" am Freitag, 28. November 2008, aktuell und kompakt für Sie zusammengestellt.

am Freitag, 28. November 2008 von 20 - 24 Uhr im ganzen Stadtgebiet am Freitag, 28. November 2008 von 20 - 24 Uhr im ganzen Stadtgebiet

Bisher 40 Kirchen dabei!

Ein tolles Ergebnis: Insgesamt 49 Kirchen haben sich für die „3.BonnerKirchenNacht“ am Freitag, 28. November 2008 gemeldet. „Das Stadtgebiet Bonn ist flächenmäßig gut abgedeckt“, freut sich der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bonn Pastor Herwig H. Mauschitz auf die „Vielfalt der Angebote, die Atmosphäre dieser besonderen Nacht und die Begegnungen mit vielen Menschen“.

 

Stichtag Programm-Abgabe : 1. September

Gerade aus den Sommerferien zurück, geht es nun in die heiße Planungsphase unserer „3.BonnerKirchenNacht“. Denken Sie bitte daran: Sie müssen das Programm in Ihrer Kirche bis Montag, 1. September 2008, an die zentrale Informationsstelle mailen:
presse@bonn-evangelisch.de.

 

Kleine Tipps für ein zugkräftiges Programm

- Geben Sie Ihren Veranstaltungen ein ansprechendes Motto („Lichter-Nacht“, „Nacht der Engel“, Tanznacht, Nacht der Musik…). Je konkreter, desto besser. Wir stellen das Motto im Programmheft besonders heraus und Ihr Angebot bekommt im Gesamtprogramm ein besonderes Profil.
- Planen Sie einen Veranstaltungswechsel im Rhythmus 45 – 60 Minuten. Viele Menschen wollen erfahrungsgemäß in dieser Nacht mehrere Veranstaltungen besuchen. So ist das einfach möglich.
- Am besten beginnen Sie zu jeder vollen Stunde mit einem Programmpunkt. Das lässt sich auch gut im Programmheft und auf den Plakaten darstellen.
- Bedenken Sie: Kernzeit aller Programmangebot ist 20.00 bis 24.00 Uhr. Sie können gerne früher anfangen und später aufhören. Wir kündigen das ganze Programm an. Wem ab 23.00 Uhr ein wenig die Luft ausgeht, kann die Nacht zum Beispiel mit „stiller Kirche“ ausklingen lassen.

 

Wichtige Bitten zur Programm-Übermittlung

Um die Programm-Daten aller Kirchen einfach zu erfassen, haben wir folgende Bitten:

- Bitte senden Sie Ihr Programm ohne Formatierungen, Raster, Tabellen etc. Wir müssten das alles mühsam zurückbauen.
Gleichen Sie mit dem Programm vom vorletzten Jahr ab, ob Ihre Daten und Anbindungen an den Öffentlichen Nahverkehr stimmen. Wer sich unsicher ist, kein Programmheft der 2. BonnerKirchenNacht mehr hat oder zum ersten Mal dabei ist, bitte unbedingt angeben:
1. Kirchenname mit Konfession
2. genaue Postadresse
3. Stadtteil
4. Nächste Station von Bus/Bahn mit Haltestelle und Linien-Nummern

- Geben Sie mit Ihrem Programm bitte eine Info-Nummer an, unter der Sie vor allem in den Tagen vor der KirchenNacht und vielleicht sogar am Abend selbst erreichbar sind. Wir drucken diese Nummer als Info-Tel. zu jeder Kirche ab.
- Geben Sie für unser zentrales Programmheft bei allen Namen immer auch den Vornamen an, nur dann können wir sie aufnehmen.
- Wer hat ein Foto, das zu seinem Programm passt? Wir nehmen – nach Möglichkeit – gerne auch Fotos für das Programmheft auf. Voraussetzung: Die Bilder müssen uns im Originalformat vorliegen oder digital (300 dpi, Originalgröße). Internetfotos eignen sich nicht, weil sie für den Druck zu klein sind. Wer also ein stimmungsvolles Bild von der Kirche, vor allem dem Innenraum oder von Künstlern Ihres Programms besitzt, bitte einreichen. Das ist eine große Chance, sich im Programmheft noch ansprechend zu präsentieren.
- Halten Sie Ihren Programmtext kompakt und knackig! Orientieren Sie sich in etwa am letzten Programm!
- Keine Sorge: Vor dem Druck geht Ihnen das Programmheft, sofern wir Ihre E-Mail-Adresse haben, zeitnah noch einmal zu allerletzten Korrekturen zu.

 

Stadtweites Glockenläuten um 19.50 Uhr

Als hörbares Zeichen, dass sich an diesem Abend Bedeutendes unter Bonner Kirchendächern tut, wünscht die ACK ein gemeinsames Einläuten der 3. BonnerKirchenNacht. Zeitpunkt ist 19.50 Uhr. Es wäre wünschenswert und wichtig, dass alle teilnehmenden Kirchen bei dieser Aktion mitmachen.

 

Der Fahrplan für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Voraussichtlich in der Woche ab 24. Oktober erhalten alle teilnehmenden Kirchen nach jetzigem Stand:

- rund 300 Programmhefte
- 6 Großplakate DinA1
- Ca. 30 Plakatvordrucke DinA3 zum selbständigen Einkopieren des eigenen Programms
- Teilnehmertickets („Kirchen-Ticket“ der Stadtwerke Bonn)

Bei Bedarf können Sie, so noch vorhanden, in der Organisations-Zentrale (Pressestelle Evangelischer Kirchenkreis Bonn, Kontaktadresse: s.o.) weitere Werbeträger erhalten.


Homepage www.bonnerkirchennacht.de ab Ende Oktober im Netz

Die neue Homepage www.bonnerkirchennacht.de soll ebenfalls Ende Oktober im Netz stehen. Wie beim letzten Mal mit dem aktiven Stadtplan, auf dem Sie jede Kirche direkt anklicken können. Stefan Lüben vom Evangelischen Gemeinde- und Kirchenkreisverband Bonn betreut die Seite. Letztes Mal hatten sich in der Woche vor der Veranstaltung mehr als 20.000 Menschen über diese Seite informiert.


Wir freuen uns mit Ihnen auf eine eindrucksvolle BonnerKirchenNacht und sagen schon einmal herzlichen Dank allen,
die an diesem Projekt ehren-, neben- oder hauptamtlich mitarbeiten!

Ihr zentrales Vorbereitungs-Team

NEWSLETTER 1
der Organisationsstelle „3.BonnerKirchenNacht“
Redaktion: Christa Saamer, Pfarrer Joachim Gerhardt
c/o Evangelischer Kirchenkreis Bonn ∙  Adenauerallee 37 ∙ 53113 Bonn
Tel.: 0228 / 68 80 301 ∙ Fax: 0228 / 68  80 304 – presse@bonn-evangelisch.de

 

 

 

Christa Saamer/Joachim Gerhardt /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden