Logo EKiR
"GEBETe der RELIGIONEN" in der Kreuzkirche:

"unterwegs heimisch werden"

Unter dem Motto „unterwegs heimisch werden“ laden verschiedene Religionsgemeinschaften in Bonn wieder zu einem „GEBETe der RELIGIONEN“ am Dienstag, 16. September 2008, um 18.30 Uhr in die Krypta der Kreuzkirche am Kaiserplatz (Bonn-Zentrum).

Die Religionen kommen in Bonn zusammen, um ein Zeichen des Friedens und für Verständigung zu setzen. Die Religionen kommen in Bonn zusammen, um ein Zeichen des Friedens und für Verständigung zu setzen.

Das jährliche Gebet der Religionen in der evangelischen Stadtkirche hat in Bonn bereits Tradition und führt unter anderem Muslime, Christen und Buddhisten zusammen. Es wird vorbereitet von Mitgliedern unterschiedlicher Religionen und Kirchen und unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bonn, der Organisationen „Religions for Peace Bonn“, Mitgliedern der Baha´i Gemeinde Bonn, der Deutschen Buddhistischen Union sowie dem Rat der Muslime Bonn. Mit dem gemeinsamen Gebet wollen die Religionen ein Zeichen des Friedens und der Verständigung setzen.

"GEBETe der RELIGIONEN" ist ein Teil der Angebote zur Interkulturellen Woche 2008 vom 13. September bis 3. Oktober. Sie steht dieses Jahr bundesweit unter dem Motto "Teilhaben- Teil werden!".
                                            

Weitere Infos: Pfarrer Uwe Grieser (Trinitatiskirchengemeinde), Synodalbeauftragter für Islamfragen im Evangelischen Kirchenkreis Bonn Tel.: 0228 / 978 40 21.

 

 

 

ger /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden