Logo EKiR
Frühjahrssynode des Kirchenkreises Bonn tagt:

Evangelische Kirche in der City: Konzeption für die Zukunft

Die Citykirchenarbeit ist das Schwerpunktthema der Frühjahrssynode 2009 des Evangelischen Kirchenkreises Bonn am Samstag, 6. Juni. Die Synode tagt öffentlich von 9.00 bis 15.30 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche in Bonn (Adenauerallee 37, 53113 Bonn).

Die 87 Vertreterinnen und Vertreter aus elf Kirchengemeinden aus Bonn, Bornheim und Alfter diskutieren, wo und wie die evangelische Kirche in der Bonner Innenstadt künftig präsent sein soll. Konkret geht es um die Weiterentwicklung des Konzepts für die kirchliche Arbeit in der City. Eine der Fragen wird sein, ob der evangelische Kirchenpavillon, das älteste Citykirchencafé in Deutschland, in der Budapesterstraße bleibt oder zum Beispiel auf den Vorplatz der Kreuzkirche am Kaiserplatz umzieht.

Laut Superintendent Eckart Wüster ist ein „Tendenzbeschluss“ denkbar, der eine „enge Kooperation der kreiskirchlichen Cityarbeit mit der Kreuzkirche“ vorsieht. Eine endgültige und dann wegweisende Entscheidung soll „möglichst auf der Frühjahrssynode 2010“ gefällt werden, lautet der Beschlussvorschlag des Kreissynodalvorstands. „Ziel muss es sein, der evangelischen Kirche ein noch profilierteres Gesicht in unserer Stadt zu geben“, so Wüster. Auch die Bonner Innenstadtgemeinde an der Kreuzkirche ist ihrem Presbyteriumsvorsitzenden Arno Bölts-Thunecke zufolge an einer Lösung interessiert. „Wir wünschen uns eine Weichenstellung in absehbarer Zeit.“ Das Thema beschäftige schon seit zehn Jahren. Entscheidend sei ein „gutes Miteinander von Kirchenkreis und Gemeinde“. Als Impuls für die Beratungen hält die renommierte Soziologin und Theologin Prof. Dr. Claudia Schulz (Ludwigsburg) einen Vortrag „Kirche in der Stadt“.

Zum Auftakt der Tagung wird Stadtdirektor Volker Kregel als neues berufenes Mitglied der Bonner Kreissynode eingeführt. Das Kirchenparlament beschäftigt sich zudem unter anderem mit der neuen Rahmenkonzeption für den Pfarrdienst. Die landeskirchliche Konzeption beschreibt, wie viele Stellen für Pfarrerinnen und Pfarrer für das Jahr 2015 im Kirchenkreis vorgesehen sind.

 

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden