Logo EKiR
Die neue Fundraiserin des Kirchenkreises Bonn:

Beziehungen aufbauen und pflegen

Katrin Jürgensen (41) ist von Kirche begeistert und will auch andere Menschen für Kirche begeistern. In ihrem Bereich geht es naturgemäß vor allem um Geld. Doch das ist für sie nicht alles. Die neue Fundraiserin des Kirchenkreises Bonn stellt sich vor:

Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirche in Bonn: Katrin Jürgensen. LupeHerzlich willkommen bei der Evangelischen Kirche in Bonn: Katrin Jürgensen.

Ist es nicht unangenehm andere Leute um Geld zu bitten? Diese Frage begegnet mir häufiger, wenn ich von meiner Aufgabe als Fundraiserin beim Kirchenkreis Bonn erzähle. Nein, sage ich, denn wir bitten nicht nur um Geld, sondern laden die Menschen ein, sich an unserer Vision und an unserer Gemeinschaft zu beteiligen. Beim Fundraising geht es um mehr als die Beschaffung von finanziellen Mitteln. Es geht um die Erfüllung von Bedürfnissen und das Bewirken von Veränderungen und letztlich auch um die Frage, in was für einer Gesellschaft wir leben wollen.

Mit der Citykirchenarbeit im Kirchenpavillon, der Erwachsenenbildung durch das Evangelische Forum, der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit und der Evangelische Krankenhausseelsorge ist der Kirchenkreis Träger von vier Einrichtungen, die das Leben in unserer Stadt sozialer, gerechter und menschlicher machen. Wir laden Sie, liebe Leser, dazu ein, sich selbst einzubringen in die wichtige Arbeit der kirchenkreislichen Einrichtungen, die auf Dauer nicht ohne zusätzliche Spendenmittel und ehrenamtliches Engagement bestehen können. Mit Hilfe der Ressourcen, die Gott ihnen gegeben hat: Ihre Energie, Ihre Ideen, Ihre Zeit und Ihr Geld.

Mit einer halben Stelle aber ganzer Kraft habe ich am 4. Mai 2009 meine neue Aufgabe beim Kirchenkreis Bonn aufgenommen. Fundraisingerfahrung bringe ich aus meiner vierjährigen Tätigkeit beim Bundesverband von donum vitae, einem Träger von Schwangerschaftkonfliktberatungsstellen mit, wo ich außerdem für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig war. Ich bin verheiratet und habe eine achtjährige Tochter und einen sechsjährigen Sohn, die mich die zweite Hälfte des Tages auf Trapp halten. Wir wohnen am Fuße des schönen Siebengebirges im Bonner Stadtteil Holzlar.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Kollegen im Haus der Evangelischen Kirche, den kreiskirchlichen Einrichtungen und besonders auch mit allen, die an unserer Arbeit interessiert sind und diese unterstützen wollen. Von dem Ausspruch des Frankfurter Mäzens „Glücklich ist der Mensch der geben und helfen kann; arm der Mensch, der es könnte und es nicht tut“ möchte ich mich bei meiner Arbeit leiten lassen und auch andere davon überzeugen.

Kontakt: Katrin Jürgensen, Evangelischer Kirchenkreis Bonn, Adenauerallee 37, 53113 Bonn, Tel.: 0228/6880-309, E-Mail: k.juergensen@bonn-evangelisch.de

Konto Kirchenkreis Bonn: Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98,
Konto-Nr. 590 14

 

 


 

 

 

 

ger /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden