Logo EKiR
Konfi-Cup im Soccer Dome Rhein-Sieg:

Das Wunder von Spich - Kottenforst-Team wird Fußballmeister

Nach einer furiosen Aufholjagd gelang dem spielstarkem Team der Kirchengemeinde am Kottenforst ein grandioser Sieg beim diesjährigen Konfi-Cup der Evangelischen Kirchenkreise An Sieg und Rhein und Bonn am Samstag im Spicher Soccer Dome.

Teilnehmer des Konfi-Cup 2009 im Soccer Dome Rhein-Sieg. (Fotos: Andreas Schneider) LupeTeilnehmer des Konfi-Cup 2009 im Soccer Dome Rhein-Sieg. (Fotos: Andreas Schneider)

Konficup 2009: Die Nummer eins am Rhein kommt aus unserem Kirchenkreis. Pünktlich um 9.30 Uhr war unser Kottenforst-Team in der Halle. Mit zehn fussballspielenden Konfirmanden, zwei Konfirmandinnen als moralische Unterstützung, sowie beiden Pfarrern als Coaches, Trainern, Betreuern waren die Spieler hervorragend aufgestellt und guter Dinge.

 

 

Das Kottenforst-Team: die stolzen Sieger LupeDas Kottenforst-Team: die stolzen Sieger

Vorrunde:
15 Teams waren gemeldet, die in 3 Gruppen "Jeder gegen Jeden" die Vorrunde spielen mussten. Zunächst spielte unsere Mannschaft gegen Ruppichteroth (3:2), dann gegen Neunkirchen (5:2) und Leuscheid (4:1), mit wachsender Spielpraxis und enormem Einsatz. Es war schön zu sehen, wie sich das Team - ganz im Stil einer Turniermannschaft - von Spiel zu Spiel steigerte. Das letzte Spiel der Vorrunde sollte aber ein herber Rückschlag werden: Gegen das Team der Friedenskirchengemeinde Troisdorf-Spich (also quasi die Heimmannschaft des Veranstaltungsortes) verloren unsere Jungs 12:1. Ein schwacher Trost war, dass die "Spicher" vorher schon die anderen Teams unserer Gruppe mit 14:0, 5:2 und 4:3 bezwungen hatten.Motivierend war aber, dass unser Team damit als Zweiter unserer Gruppe in das Viertelfinale einzog. Von nun an ging es nur noch um den Sieg und damit das Weiterkommen!

Viertelfinale: Wir spielten wir gegen Bad Honnef.Unser junges Team gewann dieses Spiel mit hervorragendem Einsatz und schönen Kombinationen klar mit 5:1 und war damit im Halbfinale gegen Bornheim.

Halbfinale: Und unsere Mannschaft setzte nun ihr begeisterndes Angriffsspiel fort und gewann dieses Spiel mit 7:1!!! Nun standen die Jungs im FINALE! - und zwar gegen unseren Vorrunden-Angstgegner Spich! Zunächst wurde mit gedämpfter Freude laut darüber nachgedacht, dass man ja nun schon mindestens den zweiten Platz hatte. Aber bei den intensiven, motivierenden, aufmunternden und anfeuernden Vorbereitungsgesprächen der Mannschaft durch Herrn Zimmermann und Herrn Schneider auf dieses Finale, müssen wohl die richtigen Weichen gestellt worden sein.

Finale: Es begann zunächst so, wie das letzte Gruppenspiel geendet hatte. Unsere Jungs liefen dem Ball hinterher, verfehlten ein ums andere Mal das Tor, die Tore machten die "Spicher".

 

 

"Das Wunder von Spich“: Das änderte sich plötzlich nach dem 0:3 gegen uns! Nun gelang dem Team alles, sie holten nicht nur die 3 Tore auf, sondern legten noch eins drauf! Mit 4:3 gewannen sie dieses Finale und waren nun Konfi-Cup -Sieger 2009! War das das Wunder von Spich?! Auf jeden Fall war die Freude über den Sieg und der hervorragende Einsatz der "Kottenforst-Truppe" alle Ehren wert. So fährt man gerne müde, ausgepowert und vielleicht auch der eine oder andere etwas angeschlagen, nach Hause. Dem ganzen "Kottenforst-Team" herzlichen Glückwunsch und Danke für den großartigen Auftritt dieser jungen Gemeinde. Und nächstes Jahr auf ein Neues!

Weitere spannende Hintergründe: http://www.kottenforstgemeinde.de/

 

 

 

Susanne Ruge / Ingeborg Pfaff /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden