Logo EKiR
Ökumenische Kirchenmeile 2010 in neuem Glanz

Helferinnen und Helfer gesucht

Die Kirchen haben Großes vor auf dem nächsten Bonner Weihnachtsmarkt. "Wir planen, die zentrale Hütte auf der ökumenischen Kirchenmeile umfassend zu erneuern und vergrößern", sagt Martina Baur-Schäfer. Zudem werden viele neue Ehrenamtliche gesucht.

Das Engagement der Kirchen auf dem Bonner Weihnachtsmarkt lebt wesentlich von Ehrenamtlichen. Hier die Engagierten beim Abschluss im vergangenen Jahr. (Foto: R.Sentis) LupeDas Engagement der Kirchen auf dem Bonner Weihnachtsmarkt lebt wesentlich von Ehrenamtlichen. Hier die Engagierten beim Abschluss im vergangenen Jahr. (Foto: R.Sentis)

Die ökumenische Kirchenmeile ist seit Jahren das inhaltliche Herzstück auf dem großen Bonner Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz und auch schon durch den Besuch des Bundespräsidenten besonders gewürdigt worden. Katholische und evangelische Kirche bieten hier gemeinsam vor allem Anregungen, die Advents- und Weihnachtszeit sinnvoll zu gestalten. Es gibt Angebote, Weihnachten mit allen Sinnen zu erleben, sowie Ideen für "alternative", weniger kommerzielle Weihnachtsgeschenke. Auch den beliebten "Weihnachtsquiz" wird es geben sowie die bewährten Angebote wie das Offene Singen von Adventsliedern und Bonns größtes spontanes Posauenbläserkonzert oder das wohl weltgrößte Kino-"Praxinoskop" direkt vor der Haupthütte der Kirchenmeile.

Laut Martina Baur-Schäfer, Leiterin der evangelischen Stadtkirchenarbeit, sind insgesamt 160 Schichten á drei Stunden mit vor allem ehrenamtlichen Kräften zu besetzen, damit der Stand 2010 ab dem Samstag vor dem 1. Advent täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet sein kann.

In einem öffentlichen kreativen Wettbeweb soll auch ein neuer Name für die bisherige "Begegnungshütte" gefunden werden. Der Neubau, der nicht zuletzt mit Hilfe regionaler Sponsoren finanziert wird, soll deutlich größer und noch einladender werden. Wieder mit im Boot ist als Kooperationspartner das "Agenda-Büro" der Stadt Bonn, geht es doch auch auf der Kirchenmeile um nachhaltige Entwicklung.

Kontakt: Martina Baur-Schäfer, Leiterin der Evangelischen Stadtkirchenarbeit und des Kirchenpavillon (BudapesterStr. 7, 53111 Bonn): Tel. 0228 / 63 90 70

Anmeldung für den Ehrenamtlichen-Dienst auf der Ökumenischen Kirchenmeile: Katrin Stelzmann, CITYPASTORAL BONN (Münster-Carré, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn), stelzmann@citypastoral-bonn.de, Tel. 0228 / 98 58 8-62

Weitere Infos: http://www.kirchenpavillon.de/ / http://www.citypastoral-bonn.de/

 

 

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden