Logo EKiR
Ökumenische Kirchenmeile 2010

Kirchen danken Unternehmen aus Bonn und der Region

Die eindrucksvolle neue Hütte auf der Ökumenischen Kirchenmeile des Bonner Weihnachtsmarkts hätte es ohne vielfache Unterstützung nicht gegeben. Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher und Superintendent Eckart Wüster danken allen Unterstützern.

Etwas Warmes braucht der Mensch: Werner Hümmrich von der Sparkasse KölnBonn überzeugt sich vor Ort vom guten Angebot der neuen Hütte auf der Ökumenischen Kirchenmeile vor dem Bonner Münster. (Foto: J.Gerhardt) LupeEtwas Warmes braucht der Mensch: Werner Hümmrich von der Sparkasse KölnBonn überzeugt sich vor Ort vom guten Angebot der neuen Hütte auf der Ökumenischen Kirchenmeile vor dem Bonner Münster. (Foto: J.Gerhardt)

Werner Hümmrich von der Sparkasse KölnBonn, die mit einer beachtlichen Summe den Neubau gefördert hatten, erklärte bei einem seiner Besuche vor Ort: "Als Sparkasse KölnBonn habe wir die Einmaligkeit dieser Einrichtung auf dem Bonner Weihnachtsmarkt gesehen. Aus unserer Sicht wäre es schade gewesen, wenn diese Anlaufstelle nicht mehr angeboten würde. Bei allem Trubel in der Weihnachtszeit ist es gut, einen Ort der Ruhe, der Begegnung und des Gespräches zu haben. Wichtig war uns auch, das es ein ökumenisches Projekt ist. Es zeigt, dass man gut miteinander kann und die Kräfte zum Wohle der Mitmenschen bündelt."


 

 

Die neue Hütte mir ihrem kunstvoll gestalteten Stall im Giebel. (Foto: J.Gerhardt) LupeDie neue Hütte mir ihrem kunstvoll gestalteten Stall im Giebel. (Foto: J.Gerhardt)

Die Kirchen danken für die Unterstützung der neuen Hütte auf der Ökumenischen Kirchenmeile ausdrücklich und herzlich neben der Sparkasse KölnBonn auch: Berthold Holzfachmarkt, DKM Darlehnskasse Münster, Franz Aachen Zelte und Planen, General-Anzeiger, Jass Baubedarf, Knauber Unternehmensgruppe, TeeGschwendner (Filiale Bonn-City), Thomas-Eisen Werkstoffhandel, Volksbank Bonn Rhein-Sieg, VR-Bank Bonn sowie vielen privaten Spendern.

Der Bau und die Einrichung der neuen Hütte wurde zudem unterstützt von diversen evangelischen Kirchengemeinden in Bonn und der Region, konkret der Apostelkirchengemeinde, Auferstehungskirchengemeinde, Friedenskirchengemeinde, Johanniskirchengemeinde, Kirchengemeinde am Kottenforst, Kirchengemeinde Hersel, Lutherkirchengemeinde und der Trinitatiskirchengemeinde.

Die Ökumenische Kirchenmeile auf dem großen Bonner Weihnachtsmarkt, direkt vor dem Münster, ist ein gemeinsames Angebot der evangelischen und katholischen Kirche in Bonn sowie dem Agenda-Büro der Stadt Bonn. Sie ist seit dem 1. Advent bis einschließlich 23. Dezember täglich von 11.00 - 20.00 Uhr (sonntags ab 12.00 Uhr) geöffnet und bietet Raum zur Begegnung sowie viele inhaltliche Angebote für die Advents- und Weihnachtszeit. (Programm siehe hier und unten auf dieser Seite zum Download)

 

 

Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher (l.), Superintendent Eckart Wüster (r.), Engagierte vom ökumenischen Team der Kirchenmeile sowie Sponsoren vor der neuen Begegnungshütte. (Foto: Kehrein) LupeStadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher (l.), Superintendent Eckart Wüster (r.), Engagierte vom ökumenischen Team der Kirchenmeile sowie Sponsoren vor der neuen Begegnungshütte. (Foto: Kehrein)

 Weitere Infos: www.citypastoral-bonn.de

 

 

ger /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden