Logo EKiR
Kusini A - Bonn: zwei Kirchenkreise eng miteinander verbunden

Am 20. Juni feiern wir wieder den Sonntag der Partnerschaft

In inzwischen guter Tradition feiern die Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Bonn am 20. Juni, einen Partnerschaftssonntag mit dem Kirchenkreis "Kusini A" in Tansania.

Chorgäste aus Kusini A zuletzt zu Gast in der Bonner Friedenskirche. Jetzt im Sommer reist ein Jugendchor der Friedenskirche zum Gegenbesuch. (Foto: Meike Böschemeyer) LupeChorgäste aus Kusini A zuletzt zu Gast in der Bonner Friedenskirche. Jetzt im Sommer reist ein Jugendchor der Friedenskirche zum Gegenbesuch. (Foto: Meike Böschemeyer)

"Nicht nur der Fußball ruft uns nach Afrika, sondern wir erinnern auch daran, dass der 3.Sonntag nach Trinitatis - also der 20. Juni in diesem Jahr - der Partnerschaft mit Kusini A in Tansania gewidmet ist. Unsere Partner sind in diesem Jahr sehr damit beschäftigt 100 Jahre Christenmission zu feiern und auch den Besuch des Jugendchores der Friedenskirchengemeinde vorzubereiten", berichtet Ulrike Hensel-Kornblum, Leiterin der Partnerschaftsarbeit mit Kusini A in Bonn.

Die Partnerschaft mit dem ostafrikanischen Kirchenkreis soll in allen Gemeindegottesdiensten in Bonn, Alfter und Brnheim am 20. Juni bedacht werden: in der Fürbitte, in der Predigt, mit dem einen oder anderen Kirchenlied, das die Christen in Afrka und Deutschland miteinander verbindet, wünscht sich Ulrike Hensel-Kornblum.

IM SOMMER: JUGENDCHOR DER BONNER FRIEDENSKIRCHE NACH TANSANIA

Die Kirchenkreise Bonn und Kusini A verbindet seit Anfang der 70-er Jahre eine enge Partnerschaft, die auch von persönlichen, gegenseitigen Besuchen etwa im Dreijahresabstand lebt. Die Bonner haben in Tansania eine Krankenstation aufgebaut, den Bau von Kirchen und einer Landwirtschaftsschule mitfinanziert und übernehmen regelmäßig die Kosten für dringend notwendige Medikamente in einem der laut Weltbank ärmsten Länder der Erde. Die Bonner Partnerschaft mit Kusini A ist von der rheinischen Landeskirche vor zwei Jahren als "vorbildlich für die Wahrnehmung weltweiter Verantwortung" ausgezeichnet worden. Diesen Sommer wird ein Jugendchor der Friedenskirchengemeinde Bonn-Kessenich und Dottendorf die Partner in Tansania besuchen. Unter Leitung von Kantorin Katharina Wulzinger und Pfarrerin Stefanie Graner reisen 14 Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren sowie zwei Jugendchoreltern, die selber Gastgeber beim ersten Besuch eines Chores aus "Kusini A" 2008 in Bonn waren. Ein weiterer Höhepunkt in der gemeinsamen Partnerschaftsgeschichte.

Weitere Infos zur Partnerschaft Bonn-Kusini A finden Sie hier.

 

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden