Logo EKiR

Kunst und Kirche

Malerei von Helmut-Peter Ziesenitz in der Bonner Lukaskirche

Der Bonner Künstler Helmut-Peter Ziesenitz stellt wieder in der Lukaskirche aus. Seine Malerei zeigt mit kraftvollen Farben im Wechsel von figurativen und gegenstandslosen Motiven Gemälde aus Acryl auf Leinwand. Die Vernissage ist am 22. September 2013.

Ein Motiv aus der aktuellen Ausstellung „Brücken bauen-feste Verbindungen“. von Ziesenitz in der Lukaskirche (Foto: Lukaskgm.)

Ein Motiv aus der aktuellen Ausstellung „Brücken bauen-feste Verbindungen“. von Ziesenitz in der Lukaskirche (Foto: Lukaskgm.)

Das Thema der Ausstellung in der evangelischen Lukaskirche (Kaiser-Karl-Ring) lautet „Brücken bauen-feste Verbindungen“. Die öffentliche Vernissage ist Sonntag, 22. September 2013, um 10.30 Uhr. Die Kunstexpertin Elke Gennrich (Bad Godesberg) gibt eine Einführung. Der Künstler wird anwesend sein. Die Ausstellung ist bis zum 10. Oktober 2013 kostenlos zu sehen.

Das Thema Brücken bauen passt zur Vita des Künstlers. Ist er doch als gelernter Bauingenieur und Architekt in seinem „ersten Leben“ auch ein Brückenbauer gewesen und ein Meister der „festen Verbindungen“. (www.helmutpeterziesenitz.de)

Viele Menschen suchen heute einen neuen Zugang zur Kirche. Die Kunst von Ziesenitz gibt hierzu einen guten ersten Impuls. Sie stellt die „Brücke“ dar und hilft damit über die Schwelle. Die Kunst im Kirchenraum kann die „Verbindung“ herstellen, sich neu mit Kirche, Religion und Spiritualität auseinander zu setzen

Die Ausstellung kann auch im Rahmen des Gemeindefestes im Lukaszentrum am Sonntag, 29. September, von 12.00 - 17.00 Uhr besucht werden und zu den Öffnungszeiten der Offenen Kirche in der Lukaskirche: Dienstag und Donnerstag 11.00 Uhr bis 12.30 und 16.30 bis 18.30 Uhr.

Herand Müller-Scholtes/ger / 17.09.2013


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden