Logo EKiR

Kirchenmusikalische Höhepunkte

Viele Weihnachtsoratorien in Bonn – Katharina Wulzinger nimmt Abschied

Bonn hat bundesweit wohl die höchste Dichte von Weihnachtsoratorien pro Einwohner. Viele erstklassige Aufführungen sind zu erwarten. Eine aber ist dieses Jahr eine ganz besondere, die in der Friedenskirche in Kessenich.

Bewegt Herz und Verstand jedes Jahr aufs Neue: das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Foto: J. Gerhardt)

Bewegt Herz und Verstand jedes Jahr aufs Neue: das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Foto: J. Gerhardt)

Die Kantorin der Friedenskirche in Kessenich, Katharina Wulzinger, gibt mit ihrer Aufführung der Teile I bis III des großen Werkes von Johann Sebastian Bach am 15. Dezember (17.00 Uhr) ihren Abschied. Für viele überraschend hat die langjährige Organistin und Chorleiterin entschieden, ab Ende Februar 2014 eine neue, herausragende Stelle als Kantorin in Wertheim am Main antreten.

 

Kantorin Katharina Wulzinger: verabschiedet sich mit dem Weihnachtsoratorium von der Bonner Friedenskirche (Foto: privat)

Kantorin Katharina Wulzinger: verabschiedet sich mit dem Weihnachtsoratorium von der Bonner Friedenskirche (Foto: privat)

Katharina Wulzinger wirkt seit 14 Jahre hoch engagiert und mit großer Breitenwirkung auch über Bonn hinaus an der Friedenskirche: Sie erinnert sich: „Mein Auftakt hier war 1. Oktober 1999 der Erntedankgottesdienst. Die Friedenskirche ist meine erste feste volle Stelle.“ Katharina Wulzinger, die mit ihrem Mann gemeinsam vier Kinder hat, war zuvor in Köln und in Schwäbisch Hall, nachdem sie zwölf Semester Musik in Wien studiert hatte.

Ihre Bonner Bilanz ist eindrucksvoll und darf sie auch ein wenig stolz machen. Sie selbst nennt nur ein Beispiel: „Dass die Kantorei der Friedenskirche mit mehr als 50 Mitgliedern jetzt eine echte Kantorei ist, darauf habe ich all die Jahre gewartet.“ Und jetzt zum Abschied noch einmal das Weihnachtsoratorium als Konzert mit drei Kantaten und mit dem „JugendChor“ gemeinsam, „das ist ein echtes Highlight“, sagt sie. Es singen fast 90 Leute mit.

Weitere Höhepunkte und Kennzeichen ihrer Schaffenszeit in Kessenich und Dottendorf: Die Musicalaufführungen mit dem von ihr wesentlich aufgebauten JugendChor „Jesus Christ“ und „Joseph“. Bei der musikalischen Arbeit mit Kindern ging es ihr vor allem um Kontinuität: „Jeden Freitag kommen die Kinder zur Probe, dort klingt es am schönsten vor allem in Verbindung mit den strahlenden Gesichtern und der guten Laune der Kinder“, bilanziert Kantorin Wulzinger.

Bachs Weihnachtsoratorium hat seinen einzigartigen Stand unter der reichen Weihnachtsmusik bis heute gehalten (Foto: Fritz Herzog)

Bachs Weihnachtsoratorium hat seinen einzigartigen Stand unter der reichen Weihnachtsmusik bis heute gehalten (Foto: Fritz Herzog)

Hier eine Übersicht über Bonner Weihnachtsoratorien:

Samstag, 14. Dezember 2013, 18.00 Uhr
Evang. Erlöserkirche Bad Godesberg, Rüngsdorfer Str. 43
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1-4 bis 6
Kantorei und Orchester der Erlöserkirche, Christina Kühne (Sopran), Alexandra Thomas (Alt), Nikolaus Borchert (Tenor), Frederick Schauhoff (Bass), Leitung Christian Frommelt
Eintritt 15 - 18 €, Vorverkauf: Linden Apotheke gegenüber der Kirche, Bücherei im Axenfeldhaus ab 25. November

Sonntag, 15. Dezember 2013, 17.00 Uhr
Evang. Schlosskirche, Universität
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium 1 und 4-6
Esther Remmen (Sopran), Nicola Oberlinger (Alt), Thomas Klose (Tenor), Hartmut Nasdala, (Bariton), Chor der Apostelkirchengemeinde; Kantorei und Orchester der Schlosskirche. Leitung: Miguel Prestia
Eintritt 19 € (erm. 14 €). Kartenvorverkauf ab dem 20. November im Musikhaus Tonger, Acherstraße, Bonn-Innenstadt. Restkarten an der Abendkasse, weitere Infos: www.musikanderschlosskirche-bonn.de

Sonntag, 15. Dezember 2013, 17.00 Uhr
Evang. Friedenskirche Kessenich, Franz-Bücheler-Str. 10, 53129 Bonn
Weihnachtsoratorium Kantaten I - III von J. S. Bach
Kantorei & JugendChor der Friedenskirche; Ensemble für alte Musik; Helgard Rehders (Sopran), Damaris Unverzagt (Alt) Christoph Behrens-Watin (Bass); Leitung: Katharina Wulzinger
Eintritt frei – Spenden erbeten (www.friedenskirche-bonn.de

Dienstag und Mittwoch, 17. Dezember und 18. Dezember 2013, 20.00 Uhr
Evang. Kreuzkirche am Kaiserplatz (Bonn-Zentrum)
J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Teile 1-3, Theresa Nelles (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Thomas Klose (Tenor), Klaus Mertens (Bass), Kantorei und Orchester der Kreuzkirche, Leitung: KMD Karin Freist-Wissing
20 (15), 15 (10) Euro, BonnTicket (www.kreuzkirche-bonn.de)

Viele weitere Hinweise auf Konzerte zu Advent, Weihnachten und Neujahr in evangelischen Kirchen in Bonn und der Region finden Sie im Kirchenmusikkalender auf www.bonn-evangelisch.de

ger / 05.12.2013


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden