Logo EKiR
Immer sonntags um 20.00 Uhr - Eintritt frei

Poppelsdorfer Orgelsommer vom 3. - 24. August in Luther und St. Sebastian: "Sturm und Drang"

Er gilt als Komponist des nervösen Stils und als wilder Experimentator: Carl Philipp Emanuel Bach. Sein 300. Geburtstag in diesem Jahr gab die Anregung zum Motto des Poppelsdorfer Orgelsommers: "Sturm und Drang".

Mottoplakat des Bonner Poppelsdorfer Orgelsommers 2014 Mottoplakat des Bonner Poppelsdorfer Orgelsommers 2014

Die Werkauswahl beschränkt sich freilich nicht auf die unter diesem Namen bekannte literatur- und musikgeschichtliche Periode, sondern versucht dem Geist abgründiger Subjektivität und umstürzlerischen Aufbruchs auch in anderen Epochen nachzuspüren. Eintritt frei!

POPPELSDORFER ORGELSOMMER 2012 - sonntags, 20h

Sturm und Drang - zum 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach

SANKT SEBASTIAN

3. August Frühvollendet Orgelsonaten von C.Ph.E. Bach Julius Reubke "Der 94. Psalm" Christoph Hamm - Orgel

10. August Prophetisch C.Ph.E. und J.S. Bach (Fantasie und Fuge g-moll) Franz Liszt: "Ad nos ad salutarem undam" Gunhild Wolff (Paris) - Orgel

LUTHERKIRCHE

17. August Impetus textlich-musikalische Collage mit Kompositionen von C.Ph.E. Bach, W.A. Mozart und Ludwig van Beethoven Bettina Marugg - Rezitation Susanne Schietzel - Flöte(n) Berthold Wicke - Orgel, Klavier

24. August Geniestreich F.X. Brixi (Orgelkonzert F-Dur), C.Ph. E. Bach (Flötenkonzert d-moll), W.A. Mozart (Klavierkonzert Es-Dur KV 449) Susanne Schietzel - Flöte Berthold Wicke - Orgel, Klavier, Kammerorchester der Lutherkirche

Weitere Infos: www.lutherkirche-bonn.de

 

ger / Evangelische Kirche im Rheinland - Ekir.de / 26.06.2014


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden