Logo EKiR

Karneval in der Kirche - Kleine Auswahl jecker Termine:

Bonn Alaaf! Da simmer dabei...

Evangelische Kirche und Karneval passen zusammen! Die Kirchengemeinden in Bonn und Umgebung bieten ein Programm für alle Jecken, för Jung un Alt sozusagen - und sogar für Karnevalsmuffel.

In der Fünften Jahreszeit sind auch die Gemeinden jeck unterwegs. (Foto: Michael Sondermann, Stadt Bonn)

In der Fünften Jahreszeit sind auch die Gemeinden jeck unterwegs. (Foto: Michael Sondermann, Stadt Bonn)

Am Karnevalssonntag gehts rund in Bonn. In der Trinitatiskirchengemeinde in Bonn Endenich wied jefiert, wie Bap un Mam et ons jeliert. Nach dem Familiengottesdienst und dem 44. Vierdelszoch steigt ab etwa 12.00 Uhr im Gemeindehaus Brahmsstraße eine Familienkarnevalsparty: Eintritt frei!

D'r Zoch kütt in Poppelsdorf

Die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) läuft zum ersten Mal beim Karnevalszug der Poppelsdorfer Karreschubser mit.  D'r Zoch kütt ab 12.00 Uhr, die Studierenden sind als Bauernhof-Tiere (natürlich mit ESG-Hahn) verkleidet.
Und auch der Kindergarten "Luthers Arche" geht beim Poppelsdorfer Karnevalsumzug mit! Wenn es traditionell heißt: "Schubs aan, schubs wigger, schubs fott!", ziehen kleine Tiger, Affen und Löwen durchs Veedel! Zum Wurfmaterial gehört dieses Jahr, dank einer Spende des Presbyteriums, eine große Menge Luther-Gummibären! 

Die Kollekte im Chansongottesdienst in der Lutherkirche kommt dieses Jahr der Arbeit von Rainer Kreuz als Klinikclown bzw. der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN zugute. (Foto: Rainer Kreuz)

Die Kollekte im Chansongottesdienst in der Lutherkirche kommt dieses Jahr der Arbeit von Rainer Kreuz als Klinikclown bzw. der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN zugute. (Foto: Rainer Kreuz)

Chansongottesdienst und Närrische Predigt

"Karneval light" bietet um 10.30 Uhr der Chansongottesdienst in der Lutherkirche unter dem Motto „Wo die Liebe hinfällt“. Bereits zum 11. Mal in Folge feiert die Gemeinde in der Südstadt (Reuterstraße 11) auf diese Weise.Der Gottesdienst richtet sich, so Pfarrer Gerhardt, „an Menschen, die den Karneval lieben, genauso wie an alle Flüchter vor dem klassischen Festkarneval dieser Tage“. Der Musikant und Clown Rainer Kreuz wird diesen Gottesdienst gemeinsam mit Kantor Marc Jaquet und Pfarrer Joachim Gerhardt gestalten. Zum Abschluß gibt es wieder die segensreiche Rosengabe an die Festgemeinde.

Wer eine närrische Predigt erleben möchte, ist bei Pfarrer Andreas Schneider (Kottenforstgemeinde) richtig: Um 9.30 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche, Witterschlick und für die feierwütigen Langschläfer noch einmal um 11.00 Uhr in der Thomaskirche, Bonn-Röttgen.

Und nach sechs Tagen Feiern gönnen Sie sich sieben Wochen Pause. (Themenplakat der Aktion "7Wochen ohne")

Und nach sechs Tagen Feiern gönnen Sie sich sieben Wochen Pause. (Themenplakat der Aktion "7Wochen ohne")

Am Aschermittwoch ist alles vorbei?!

Aber nein! Dennoch können Sie es nach der ganzen Feierei etwas ruhiger angehen lassen. Das Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirchen lautet "Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort!".  Was das soll? Genau! Pause. Und dann? Mal durchatmen. Weitere Informationen zur bundesweiten Fastenaktion finden Sie hier... und auf bonn-evangelisch alle Aktionen der Bonner Gemeinden.

JoNo / 19.02.2017


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden