Logo EKiR

Hoher Besuch auf der Kanzel der Bonner Kreuzkirche: Der stellvertretende Ministerpräsident von NRW Joachim Stamp spricht über einen Vers aus dem 1. Timotheusbrief (Foto: FDP-Landtagsfraktion NRW).

Kanzelreden

Dr. Joachim Stamp auf der Kanzel der Kreuzkirche: "Kraft – Liebe – Besonnenheit"

Der Stellvertretender Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Joachim Stamp ist am Sonntag, 25. November 2018, um 18.00 Uhr Gast auf der Kanzel der evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz in der Bonner Innenstadt.

Dr. Joachim Stamp spricht in seiner „Kanzelrede“ unter der Überschrift „Kraft – Liebe – Besonnenheit“ über die Verse aus dem 1. Brief vom Apostel Paulus an Timotheus: „Denn Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“ (1. Brief an Timotheus 1,7). Stamps Gedanken werden musikalisch gerahmt durch das Konzert für Viola und Streicher von Georg Philipp Telemann, das vom Orchester der Kreuzkirche unter der Leitung von Karin Freist-Wissing (Solist: Peter Stein) gespielt wird.

Zur Reihe „Kanzelreden“

In der Veranstaltungsreihe „Kanzelreden in der Kreuzkirche “ sind immer wieder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens eingeladen, einen selbst gewählten Bibeltext aus ihrer persönlichen Perspektive heraus auszulegen. Kanzelreden ist eine gemeinsame Reihe der Kreuzkirchengemeinde und des Evangelischen Forum Bonn. Die etwa einstündige Veranstaltung schließt mit einem offenen Gespräch mit dem Gast unter der Empore in der Kirche. Der Eintritt ist frei.

JoNo / 14.11.2018


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden