Logo EKiR

Motiv- und Einladungskarte zum ökumenischen Frauengottesdienst 2019 im Bonner Frauenmuseum (Bildmotiv: Dennis Skley, Flickr)

Im Bonner Frauenmuseum

Ökumenischer Frauengottesdienst „Wir haben die Wahl“

„Wir haben die Wahl“ lautete das Motto des „Ökumenischen Gottesdienstes im Frauenmuseum“ am Samstag nach Pfingsten, 15. Juni 2019, um 17.00 Uhr.

Veranstalterinnen der Feier sind Frauen der christlichen Kirchen in Bonn in Kooperation mit dem Bonner Frauenmuseum (Im Krausfeld 10, 53111 Bonn-Altstadt). Der Gottesdienst nahm Impulse aus der aktuellen Ausstellung „Aufbruch der Frauen in die Politik der Moderne – vom Frauenwahlrecht zum Frauenmandat“ auf. Es geht um Selbstbestimmung, um Hürden und ihre kreative Überwindung, um das Entdecken und energische Einbringen der eigenen Stimme. „Chancen, Grenzen und Herausforderungen der Möglichkeit zu wählen werden ausgelotet und bedacht“, erläutert die evangelische Pfarrerin Dr. Wibke Janssen vom ökumenischen Vorbereitungsteam. Musikalisch wurde der Gottesdienst begleitet von der Bonner Flötistin Anke Kreuz auf der Querflöte mit geistlichen Stücken und eigenen Improvisationen.

Gottesdienst aus besonders weiblicher Perspektive – auch für Männer

Der Gottesdienst aus besonders weiblicher Perspektive findet seit fast 20 Jahren jährlich immer zu einer aktuellen Ausstellung statt. Auch Männer sind willkommen. Im Anschluss sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum einem offenen Zusammensein bei Brot und Wein eingeladen.

ger / 13.06.2019


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden