Logo EKiR

Prof. Dr. Ina Prinz, Direktorin des Arithmeums, stellt in ihrer Kanzelrede am 29. September den Bezug zwischen Mathematik und Religion her.

Zu Gast auf der Kanzel der Kreuzkirche:

Direktorin des Arithmeums Bonn hält Kanzelrede

In der Reihe Kanzelreden begrüßt das Evangelische Forum am Sonntag, 29. September 2019 um 18 Uhr Prof. Dr. Ina Prinz in der Kreuzkirche. Die Kanzelrede der Direktorin des Arithmeums trägt den Titel "Aber du hast alles nach Maß, Zahl und Gewicht geordnet."

Prof. Dr. Ina Prinz ist Direktorin des Arithmeum, einem Museum im Forschungsinstitut für Diskrete Mathematik der Universität Bonn. Das Arithmeum vermittelt wissenschaftliche und technische Fakten einerseits und dient andererseits der Vermittlung von Kunst und dem ästhetischen Genuss von Architektur und Ausstellungsdesign.

Ihre Kanzelrede widmet sich dem Bibelzitat "Aber du hast alles nach Maß, Zahl und Gewicht geordnet." (Weisheit 11,21) und beantwortet die Frage, wie der Mensch heute den Umgang mit "Maß, Zahl und Gewicht" bewertet. Welche faszinierenden Möglichkeiten liegen darin? Und welche Gefahren? Und was haben "Maß , Zahl und Gewicht" für uns heute überhaupt noch mit Gott zu tun?

Im Rahmen der Prominentenreihe „Kanzelreden“ spricht Ina Prinz am Sonntag, 29. September 2019, um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche am Kaiserplatz (Bonn-Zentrum). Musikalisch gerahmt wird die Kanzelrede von Michael Neuhalfen (Klarinette) und Stefan Horz (Orgel).

Zur Veranstaltungsreihe

Zu der Veranstaltungsreihe „Kanzelreden in der Kreuzkirche“ werden regelmäßig Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens eingeladen, einen selbst gewählten Bibeltext aus ihrer persönlichen Perspektive auszulegen. Die Reihe „Kanzelreden“ ist eine Kooperation der Kreuzkirchengemeinde und des Evangelischen Forums Bonn. Die etwa einstündige Veranstaltung schließt mit einem offenen Gespräch mit der Rednerin unter der Empore in der Kirche. Der Eintritt ist frei.

JoNo / 24.09.2019


Willkommen! Wort zum SonntagSpenden Newsletter Gottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden