Logo EKiR

Auf der Kanzel der Bonner Kreuzkirche: der Indendant der Bundeskunst- und Ausstellungshalle Rein Wolfs (Foto: Jennifer Zumbusch)

In der Reihe "Kanzelreden"

Rein Wolfs auf der Kanzel der Kreuzkirche: „Ästhetische Vielfalt“

Der Intendant der Bundeskunsthalle Rein Wolfs ist am Sonntag, 20. Januar 2019, um 18.00 Uhr Gast auf der Kanzel der evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz in Bonn.

Wolfs spricht in seiner „Kanzelrede“ unter der Überschrift „Ästhetische Vielfalt“ über die Verse aus dem Galaterbrief des Apostels Paulus: „Ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus. Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus angezogen. Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesu“ (Galater 3,25-28).

Rein Wolfs Gedanken zu dem biblischen Text werden musikalisch gerahmt durch „Orgelbilder“ von Stefan Horz an der Orgel der Kreuzkirche.

In der Veranstaltungsreihe „Kanzelreden in der Kreuzkirche “ sind immer wieder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens eingeladen, einen selbst gewählten Bibeltext aus ihrer persönlichen Perspektive auszulegen. Die Reihe „Kanzelreden“ ist eine Kooperation der Kreuzkirchengemeinde und des Evangelischen Forums Bonn. Die etwa einstündige Veranstaltung schließt mit einem offenen Gespräch mit dem Gast unter der Empore in der Kirche.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Evang. Kreuzkirche am Kaiserplatz, Bonn-Zentrum

Weitere Infos: www.evforum-bonn.de

EB/Joachim Gerhardt / 15.01.2019


Willkommen! Wort zum SonntagSpenden Newsletter Gottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden