Logo EKiR

Wie können wir heute geistreich religiös sprachfähig werden und das gerade auch im Religionsunterricht an Berufsschulen? Das ist ein besonderes Anliegen evangelischer Theologie an der Universität Bonn (Motiv: bibor)

Theologie und Dichtung

„Gott in einer Nuß“: Öffentliches Werkstattgespräch mit Christian Lehnert

Der bekannte Dichter und Theologie Christian Lehnert spricht über "Geist und Sprache" in einem öffentlichen Werkstattgespräch mit Lesung am Freitag, 28. Juni 2019, 19.30 Uhr im CJD-Tagungshaus auf dem Heider Hof in Bonn-Bad Godesberg.

Dem Bonner Theologieprofessor Michael Meyer-Blank ist es gelungen, seinen Leipziger Kollegen für diesen Abend zu gewinnen im Rahmen einer Tagung des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor) im Pädagogisch Theologischen Institut (PTI) in Bonn Bad Godesberg (Mandelbaumweg 2, 53177 Bonn-Heiderhof). Die ganze Tagung seht unter dem Motto „Geist und Sprache". Nutzen Sie die Chance, den so vielseitig anregenden Theologen Lehnert an diesem Abend live mit Lesung aus seinen Werken und im Gespräch zu erleben. Der Eintritt dazu ist frei.

Christian  Lehnert:  Der Gott in einer Nuss. Fliegende Blätter von Kult und Gebet, Suhrkamp 2017, 237 Seiten

Christian Lehnert: Der Gott in einer Nuss. Fliegende Blätter von Kult und Gebet, Suhrkamp 2017, 237 Seiten

Christian Lehnert (geb. 1969 in Dresden) ist Dichter und Theologe. In der DDR-Zeit war er Bausoldat. Nach dem Studium der Theologie und Orientalistik und ausgedehnten Reisen arbeitete er als evangelischer Pfarrer. Heute ist er Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) an der Universität Leipzig. Lehnerts Gedichtbände erscheinen im Suhrkamp Verlag, zuletzt „Der Gott in einer Nuss“ (2017) und „Cherubinischer Staub“ (2018). Neben Lyrik schrieb Lehnert Dramen und Libretti, etwa für den Komponisten Hans Werner Henze. Lehnert erhielt zahlreiche Preise und 2016 den Ehrendoktor der Augustana-Hochschule Neuendettelsau.

Zu dem sehr inspirienden Werk „Der Gott in einer Nuß“ schrieb Pfarrer Georg Schwikart 2017 in der Bonner Kirchenzeitung PROtestant:

Praktische Mystik

Mancher  evangelische  Gottesdienst gleicht Religionsunterricht für Erwachsene auf Kirchenbänken: Da geht es um Wissen und Verstehen,  da soll man hören und denken. Viel größere Dimensionen von Kult und Gebet eröffnet der Leipziger  Liturgiewissenschaftler Christian Lehnert mit seinem poetischen Buch, das erzählt und meditiert,  ganz nebenbei erklärt und durch seine Traumsequenzen  manchmal selbst nicht leicht zu begreifen ist. Der Pfarrer und Dichter nimmt uns auf eine wunderbare  Reise mit in die Welt der Kommunikationswege zwischen Gott und Mensch. Er  knüpft an wohl-vertraute Traditionen an und schickt uns in unbekannte Sphären. Ein Weg zur praktischen  Mystik,  sehr empfehlenswert und Mut machend, den Gottesdienst als Erfahrungsraum des Heiligen zu erleben.
Georg Schwikart (aus: PROtestant Nr. 61, Dez. 2017)

Joachim Gerhardt / 29.05.2019


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden