Logo EKiR

Gelten als Meister ihres Faches: die Sängerin Esther Lorenz und der Gitarrist Peter Kuhz

Konzert

Numi-Numi: Traumhafte hebräische Lieder in der Lutherkirche

Zu einer musikalischen Reise durch das Judentum mit neuen und alten hebräischen Liedern lädt das Konzertprogramm "Numi Numi" mit einem wunderbaren Duo am Sonntag, 8. September 2019, um 18.00 Uhr, in der Luthekirche in der Bonner Südstadt ein.

Mit „Numi Numi“, benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Sakrale und weltliche Gesänge aus dem alten und neuen Israel führen bis in die biblische Zeit zurück. Sie erzählen von der Sehnsucht König Davids nach Gott, als er sich in der Wüste Juda befand (Psalm 63), von den Worten zweier Geliebter aus dem Hohelied („Dodi li“) und besingen den „Abend der Rosen“ in „Erev shel shoshanim“ – ein modernes israelisches Liebeslied, das oft auf Hochzeiten gesungen wird. Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, Israel und in New York ansiedelten. Freuen Sie sich auf einen zauberhaften Abend in der traditionsreichen Lutherkirche in der Bonner Südstadt.

Eintritt: 8,00 €/ermäßigt 5,00 €

Ort: Lutherkirche Bonn: Reuterstr. 11, Parkplätze: Kurfürstenstr. 20

Kooperation: Katholisches Bildungswerk, Evangelisches Forum Bonn; Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Bonn e.V., Evang. Lutherkirchengemeinde

ger / 29.08.2019


Willkommen! Wort zum SonntagSpenden Newsletter Gottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden