Logo EKiR

Religion für Erwachsene - ein neues ökumenisches Format vom Evangelischen Forum und Katholischen Bldungswerk im Kirchenpavillon in der Bonner Innenstadt (Foto: U. Verwold)

Neues ökumenisches Format:

Religion für Erwachsene - Wie (nicht) von Gott sprechen?

Eine neue Seminarreihe des Evangelischen Forums: für Leute, die gerne selbst denken und der Auffassung sind, dass man nicht trotz, sondern in der Religion mündig werden und bleiben kann. Forsetzung jetzt am 25. November und 2. Dezember im Kirchenpavillon.

Ist Gott der schlechthin Verborgene, Unbekannte, Unansprechbare, ganz Andere oder der Kumpel von nebenan? Im ersten Fall bleibt Gott der gänzlich Fremde, im zweiten Fall ist Gott nur eine Karikatur. Sind zudem nicht alle Eigenschaften, die in der Tradition – bis heute – Gott zugesprochen werden, aus unserer Erfahrungswelt gewonnen und von daher Projektionen? Garantiert der fromme Wunsch schon, dass Gott seinen Vorstellungen entspricht? Wie lässt sich dann aber noch angemessen von Gott reden? Schweigen ist nicht immer Ausdruck der Weisheit, sondern zuweilen auch der Verlegenheit.

Da wir nicht die ersten sind, die vor diesem Problem stehen, soll in dem neuen ökumenischen Format der Bildungseinrichtungen Evangelisches Forum und Katholisches Bildungswerk eine Antwort anhand der Lektüre und Diskussion ausgewählter Texte versucht werden.

An drei Montagabenden - 18. November, 25. November und 2. Dezember 2019 - empfangen Sie die Referenten Pfr. i. R. Peter Adolf, Prof. Dr. René Buchholz, Dr. Johannes Sabel und Forumsleiter Pfr. Martin Engels jeweils um 19.00 Uhr im Kirchenpavillon (Kaiserplatz 1a, Bonn-Mitte).

JoNo/Evang. Forum / 17.11.2019


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden Newsletter Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden