Logo EKiR

Margarete C. Scheuvens mit Superintendent Dietmar Pistorius, Pfarrerin Agnes Franchy-Kruppa und Pfarrer Andreas Bieneck (Foto: K. Jürgensen)

Krankenhausseelsorge - Einführung von Margarete Catharina Scheuvens

Gesegnet für den Dienst am Krankenbett

Am 17. November wurde Krankenhausseelsorgerin Margarete Catharina Scheuvens in der Klinikkapelle der Bonner Uniklinik vom Bonner Superintendent Dietmar Pistorius mit einem feierlichen Gottesdienst offiziell in ihren Dienst eingeführt. Ihre Aufgaben an der Mediclin Janker Klinik nimmt die Seelsorgerin schon seit dem 15. August des vergangenen Jahres wahr.

Die Tageslosung Wer in der Finsternis geht und wem kein Lichtstrahl scheint, der vertraue auf den Namen des Herrn! aus dem biblischen Prophetenbuch Jesaja (Kapitel 50, Vers 10) passte perfekt zu diesem Anlass und wurde von Superintendent Pistorius in seiner Andacht aufgegriffen und entfaltet.

Musikalisch aufs Schönste eingerahmt wurde die Veranstaltung vom Duo Nuances mit Anke Kreuz an der Querflöte und Achim Busch an der Gitarre.

Gottes Segen durch Superintendent Dietmar Pistorius für die Krankenhausseelsorgerin Margarte Catharina Scheuvens (Foto: K. Jürgensen)

Gottes Segen durch Superintendent Dietmar Pistorius für die Krankenhausseelsorgerin Margarte Catharina Scheuvens (Foto: K. Jürgensen)

Finanziert wird die Stelle von Frau Scheuvens zu einem Teil auch von der Stiftung Krankenhausseelsorge. Als Vertreter der Stiftung nahmen Pfarrerin Agnes Franchy-Kruppa, Vorstandsmitglied Ute Deubel und Pfarrer Andreas Bieneck an dem Gottesdienst teil.

Margarte Catharina Scheuvens selbst bezeichnete es als großes Glück und sinnerfüllte Aufgabe, dass sie mit Zeit für Menschen in schwierigen Lebenssituationen da sein darf. Übertragen wurde der Gottesdienst per Livestream auch in die Patientenzimmer der Uniklinik.

Katrin Jürgensen / 18.11.2021


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden