Logo EKiR

30 Jahre rheinische Frauengeschichte: ein Thema natürlich für die ganze Kirche und alle, Männer wie Frauen (Bild: ekir)

Synodalbeauftragte für Frauenfragen des Kirchenkreises Bonn

30 Jahre und mehr: „Frauengeschichte*n“ in unserer evangelischen Kirche

Es geht um die Frauen(politische) Arbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Der entsprechende Beschluss Nr. 66 der Landessynode 1991 wird dieses Jahr 30 Jahre alt! Was daraus geworden ist, zeigt die Broschüre „Frauengeschichte*n“, die auch mit Bonner Beteiligung entstanden ist.

Damals, Anfang der 90er-Jahre, wurden hauptamtliche Frauenreferate für alle Kirchenkreise und für die Landeskirche gefordert. Die Broschüre zeigt auf, was daraus geworden ist: Sie schaut auf die Frauenreferate, die es gibt und gab, und auf die Frauenverbände, die die Arbeit der Kirche über hundert Jahre maßgeblich geprägt haben. Sie wagt einen Ausblick darauf, wie die dritte Frauenbewegung die Kirche herausfordert.

Sie können die umfangreiche Broschüre, von der Gender- und Gleichstellungsstelle der Landeskirche herausgegeben, dort bestellen: gender@ekir.de

Oder bei der Synodalbeauftragten für Frauenfragen im Evangelkschen Kirchenkreises Bonn, Pfarrerin Dagmar Gruß, in der Johanniskirche, Bahnhofstr. 65 in 53123 Bonn, zu den Büroöffnungszeiten (donnerstags 9.00 - 14.00 Uhr) kostenlos abholen.

ger / 01.02.2021


Willkommen! Social Media Wort zum SonntagSpenden NewsletterGottesdienste Terminkalender PROtestant Kirchengemeinden